BIOLECTRA Magnesium 243 forte Zitrone Brausetabl. 3

Abbildung ähnlich
Produktbeschreibung Bei Wadenkrämpfen
Anbieter:
HERMES Arzneimittel GmbH
Darreichungsform:
Brausetabletten
Packungsgröße:
40 St
Artikelnr.:
06716366
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
17,86 €1)
13,34 €*
- 25% 2)
Menge:
loading...
- 25% 2)
Sofort lieferbar
Detaillierte Produktbeschreibung

Biolectra® Magnesium 243 mg forte Brausetabletten


Hochdosiert und gut verträglich

  • Effektiv wirksam gegen Wadenkrämpfe und Muskelkrämpfe verursacht durch Magnesium-
    mangel
  • Schnell auflösende Brausetabletten
  • Mit leckerem Zitronen- oder Orangengeschmack

Zur Behandlung von Muskel- und Wadenkrämpfen verursacht durch Magnesiummangel


Schon ein leichter Magnesiummangel kann Störungen der Muskeltätigkeit verursachen. Das äußert sich häufig in Wadenkrämpfen, kann aber auch ein unangenehmes Kribbeln in Händen und Füßen, Krämpfe in den Fußsohlen oder Lidflattern hervorrufen.

Muskelkrämpfe und Wadenkrämpfe lassen sich auf unterschiedliche Weise behandeln. Häufige Ursache der Beschwerden ist ein Magnesiummangel. Eine Therapie mit Magnesium hilft daher nicht nur die Beschwerden zu lindern, sondern gleichzeitig deren Ursache zu bekämpfen. Mit Biolectra® Magnesium 243 mg forte Brausetabletten gelangt der wichtige Mineralstoff Magnesium bereits in gelöster Form in den Körper und kann so schnell resorbiert werden. Die Anwendung der Magnesium-Brausetabletten, die in zwei fruchtig-frischen Geschmacksrichtungen erhältlich sind, hat zudem den positiven Nebeneffekt einer zusätzlichen Flüssigkeitsaufnahme. Das ist besonders bei älteren Menschen wichtig, die häufig zu wenig trinken.

Mineralstoff für vitale Muskeln


Magnesium ist ein wichtiger Mineralstoff, der in unserem Körper zahlreiche Aufgaben übernimmt. Als Gegenspieler von Calcium ist Magnesium unverzichtbar für das Gleichgewicht von Anspannung und Entspannung der Muskeln. Ein Magnesiummangel erhöht die Erregbarkeit von Muskeln, wodurch es zu Krämpfen und Verspannungen kommen kann. Magnesium reduziert den Einstrom von Calcium in Zellen, schützt so vor einer Über­er­reg­bar­keit der Muskeln und wirkt so entspannend auf die Muskulatur. Bei einseitiger Ernährung oder erhöhtem Magnesiumbedarf kann es jedoch zu einer unzureichenden Versorgung mit dem Mineralstoff Magnesium kommen. Die tägliche Zufuhr von Magnesium kann die Defizite ausgleichen.

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG:

Soweit ärztlich nicht anders verordnet, beträgt die empfohlene Dosis bei Erwachsenen und Jugendlichen täglich ein bis zwei Biolectra® Magnesium 243 mg forte Brausetabletten. Die Brausetablette in einem Glas Wasser auflösen und den Inhalt vollständig austrinken.

MUSKELKRÄMPFEN VORBEUGEN

Wer tagsüber viel sitzt, ist anfälliger für Wadenkrämpfe. Legen Sie - falls möglich – öfters die Füße hoch oder gehen ein paar Schritte, um die Durchblutung in den Beinen anzuregen. Ebenfalls hilfreich: Regelmäßige Venengymnastik. Die kleinen Übungen lassen sich einfach in Bahn, Bus oder Büro absolvieren.
FÜR SPORTLER

Beim Schwitzen verliert der Körper wichtige Mineralstoffe, dazu gehört auch Magnesium. Um immer volle Leistung erbringen zu können, sollten Sportler deshalb besonders auf eine ausreichende Magnesiumversorgung achten. Ist das über Ernährung alleine nicht möglich, können geeignete Magnesiumpräparate das Magnesiumdepot des Körpers wieder auffüllen.
ÄLTERE PERSONEN

Verringerter Appetit im höheren Alter geht häufig auch mit einer geringeren Nahrungsaufnahme und Flüssigkeitszufuhr einher, wodurch wichtige Magnesiumquellen entfallen können. Gleichzeitig bleibt der Magnesiumbedarf für den Körper unverändert hoch. Um einen bestehenden Magnesiummangel zu behandeln, kann der Verzehr eines geeigneten Magnesiumpräparats sinnvoll sein.




Häufige Fragen & Antworten

Wie lange muss man Biolectra® Magnesium 243 mg forte Brausetabletten einnehmen, um einen Magnesiummangel auszugleichen?

Die Dauer der Behandlung ist von der Ausprägung des zugrunde liegenden Magnesiummangels abhängig. Erfahrungsgemäß sollte die Einnahme über 2-3 Monate erfolgen, um die Magnesiumspeicher im Körper wieder aufzufüllen.


Ist Biolectra® Magnesium auch für Kinder geeignet?

Biolectra® Magnesium 243 mg forte Brausetabletten sind bereits für Kinder ab 6 Jahren zugelassen. Soweit vom Kinderarzt nicht anders verordnet, nehmen Kinder ab 6 Jahren 1 mal täglich 1 Brausetablette ein. Die Magnesium Brausetablette hierzu in einem Glas Wasser auflösen und das Glas vollständig austrinken.


In welchen Lebensmitteln ist viel Magnesium enthalten?

Um sich stets ausreichend mit dem lebenswichtigen Mineralstoff Magnesium zu versorgen, ist eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung notwendig. Zu den magnesiumreichen Lebensmitteln gehören unter anderem Bananen, Brokkoli, Vollkornbrot, Naturreis und Hülsenfrüchte, Mandeln und Nüsse sowie Bitterschokolade. Durch industrielle Verarbeitung oder falsche Zubereitung (z.B. zu langes Kochen) kann sich der Magnesiumgehalt in den Lebensmitteln allerdings verringern.


Was sind typische Anzeichen für Magnesiummangel?

Eine unzureichende Versorgung mit Magnesium kann sich durch verschiedenste Symptome äußern: Neben Muskel- oder Wadenkrämpfen, Muskelzuckungen oder -zittern kann sich ein Magnesiummangel auch durch eine erhöhte Stressanfälligkeit, geringe Belastbarkeit oder Schwankungen des Allgemeinbefindens zeigen. Bei anhaltenden oder wiederkehrenden Beschwerden sollte ein Arzt aufgesucht werden, um die Ursachen abzuklären.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Weitere Packungsgrößen
Bei Magnesiummangel
20 St HERMES Arzneimittel GmbH Artikelnr. 06714522
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
10,01 €1)
7,05 €*
- 30% 2)
loading...
Sofort lieferbar
Für eine normale Muskelfunktion
60 St HERMES Arzneimittel GmbH Artikelnr. 06716372
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
23,80 €1)
18,39 €*
- 23% 2)
loading...
Sofort lieferbar
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche


- Neuromuskuläre Störungen und Wadenkrämpfe durch Magnesiummangel

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Trinken Sie das Arzneimittel nach Auflösen bzw. nach Zerfallenlassen in Wasser (z.B. ein Glas).

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt.

Überdosierung?
Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Kinder ab 6 Jahren1 Brausetablette1-mal täglichunabhängig von der Mahlzeit

Jugendliche und Erwachsene1 Brausetablette1-2 mal täglichunabhängig von der Mahlzeit

Allgemeine Dosierungsempfehlung:

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Nervenerkrankung mit Muskelerschlaffung (Myasthenia gravis )
- Neigung zur Bildung von Nierensteinen
- AV-Block (gestörter Herzschlag bei der Überleitung vom Vorhof zur Kammer)
- Austrocknung

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel darf nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- weicher Stuhl
- Magen-Darm-Beschwerden
- Durchfall
- Erschöpfung

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

Wirkstoff

Magnesiumoxid-x-Wasser403-435,2 mg

Magnesium-Ion243,05 mg

Magnesium-Ion10 mmol

Citronensäure+

Natriumhydrogencarbonat+

Natron+

Natrium bicarbonat+

Natriumcarbonat+

Kaliumhydrogencarbonat+

Kalium-Ion136 mg

Äpfelsäure+

Mannitol+

Reisstärke+

Saccharin natrium+

Natrium cyclamat+

Natriumchlorid+

Kochsalz+

Natrium-Ioninsgesamt 169 mg

Simeticon+

Zitronen-Aroma, sorbitolhaltig+

Sorbitol+

Zurück Weiter

Pflichtangaben

Biolectra® Magnesium 243 mg forte Brausetabletten Zitronengeschmack.

Anwendungsgebiete: Nachgewiesener Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist.
Hinweise: Enthält Natriumverbindungen, Kaliumhydrogencarbonat und Sorbitol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

HERMES ARZNEIMITTEL GMBH - 82049 Großhesselohe/München.
Stand: 02 / 2019
Der Apotheker empfiehlt:
Stark bei Schmerzen
150 g GlaxoSmithKline Consumer Healthcare Artikelnr. 08628270
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
25,33 €1)
16,34 €*
- 35% 2)
10,89 € pro 100 g
loading...
Sofort lieferbar

Zur Blutverdünnung

100 St ratiopharm GmbH Artikelnr. 01343682
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
4,28 €4)
2,23 €*
- 48% 2)
loading...
Sofort lieferbar
100 St Johnson&Johnson GmbH-CHC Artikelnr. 01955936
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
21,77 €1)
15,95 €*
- 27% 2)
loading...
Sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung unterliegen. Kühlpflichtige Medikamente versenden wir von Montag bis Donnerstag.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.