MYKOFUNGIN 3 Vaginaltabletten 200 mg 3

MYKOFUNGIN 3 Vaginaltabletten 200 mg - 3St - Vaginalpilz-Therapeutika
Abbildung ähnlich
Produktbeschreibung Bei Scheidenpilz
Anbieter:
MIBE GmbH Arzneimittel
Darreichungsform:
Vaginaltabletten
Packungsgröße:
3 St
Artikelnr.:
10118062
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
8,65 €1)
5,45 €*
- 37% 2)
Menge:
loading...
- 37% 2)
Sofort lieferbar
Detaillierte Produktbeschreibung

Mykofungin® 3 – Sanft und zuverlässig bei Scheidenpilz

Drei Viertel aller Frauen leiden mindestens einmal in ihrem Leben an einer Scheidenpilzinfektion1. Bei circa 9% der Frauen treten Scheidenpilzinfektionen sogar wiederkehrend auf2.

Was ist eine Scheidenpilzinfektion oder Vaginalmykose?

Zahlreiche Organe können an einer Pilzinfektion, auch als Mykose bezeichnet, erkranken. Bei einer Scheidenpilzinfektion handelt es sich um eine Infektion der Scheide und/oder der Schamlippen. Zur Behandlung wird ein Antimykotikum eingesetzt. Dieses ist notwendig, da eine Pilzinfektion vom Körper nicht alleine beseitigt werden kann.

Wie entsteht eine Scheidenpilzinfektion?

Eine Scheidenpilzinfektion wird in den meisten Fällen durch den Hefepilz „Candida albicans“ verursacht. Hefepilze siedeln sich in geringer Zahl auf Schleimhäuten, z.B. in der Mundhöhle, im Darm oder in der Scheide an und haben dabei im Regelfall keinen Krankheitswert. Gerät das Scheidenmilieu jedoch aus dem Gleichgewicht, kann es zu einer übermäßigen Vermehrung der Pilze und dadurch zur Infektion kommen.

Die häufigsten Auslöser sind:

→ Hormonumstellung während der Pubertät, der Schwangerschaft oder den Wechseljahren
→ Abwehrschwäche durch Stress oder Infekte
→ Veränderte Scheidenflora nach der Einnahme eines Antibiotikums

Typische Symptome einer Scheidenpilzinfektion:

→ Starker Juckreiz oder Brennen im Bereich des äußeren Schams und des Scheideneingangs
→ Vermehrter weiß-gräulicher, krümeliger Ausfluss
→ Rötung und Schwellung des betroffenen Gewebes

Mykofungin® 3 behebt die Symptome schnell, zuverlässig und nachhaltig.

Der Wirkstoff Clotrimazol hemmt das Wachstum und die Vermehrung der Pilze und tötet die Pilzzellen ab. Er ist gut verträglich, da er vorwiegend an der Zellmembran der Pilze wirkt, welche sich von der menschlichen Zellmembran unterscheidet.

Die unangenehmen Symptome verschwinden in der Regel innerhalb weniger Tage. Für einen langfristigen Therapieerfolg sollte die Behandlung bis zum vollständigen Abklingen der Symptome, jedoch nicht ohne ärztliche Kontrolle, fortgeführt werden.

Mykofungin® 3, 200 mg Vaginaltabletten

→ Nur einmal täglich anwenden
→ Die Vaginaltablette bildet einen feinen Schaum, der den Wirkstoff gleichmäßig und sanft im Vaginalbereich verteilt.
→ Besonders geeignet, wenn keine Infektion des äußeren Schambereiches vorliegt

Nähere Infos zum Thema Frauengesundheit erhalten Sie auf www.lactofem.mibe.de.

1 AWMF S2k-Leitlinie 015/072 - Vulvovaginalkandidose, Stand 12/2013.
2 Foxman B et al.: Prevalence of recurrent vulvovaginal candidiasis in 5 European countries and the United States: results from an internet panel survey. Low Genit Tract Dis 2013;17(3):340-5.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche

Es gibt verschiedene Erreger, die eine Erkrankung verursachen können. Ob das Arzneimittel gegen die vorliegende Infektion wirksam ist, kann nur der Arzt entscheiden.
- Pilzinfektionen der Scheide, eventuell mit Ausfluss
- Bakterieninfektionen der Scheide

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Führen Sie das Arzneimittel in die Scheide ein. Verwenden Sie dazu den Applikator.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer sollte 3 Tage betragen. Falls erforderlich, können die Behandlungen jeweils wiederholt werden.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Erwachsene1 Vaginaltablette1 Vaginaltablette pro Tagvor dem Schlafengehen

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
 - Brennen oder Stechen auf der Haut
 - Hautrötung

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Clotrimazol)!
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff schädigt die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, sie wird z.B. für Nährstoffe undurchlässiger - die Zelle hungert, oder Zellbestandteile treten aus und die Zelle löst sich auf. Je nach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder direkt abgetötet. Der Wirkstoff ist außerdem gegen bestimmte Bakterien wirksam.

Wirkstoff

Clotrimazol200~gmg

Lactose-1-Wasser+

Maisstärke+

Adipinsäure+

Natron|Natrium bicarbonat|Natriumhydrogencarbonat+

Stearinsäure (pflanzlich)+

Magnesium stearat (pflanzlich)+

Siliciumdioxid, hochdisperses+

Polysorbat 80+

Zurück Weiter

Pflichtangaben

Mykofungin® 3, 200 mg Vaginaltabletten

Wirkstoff: Clotrimazol.
Anwendungsgebiete: Ausfluss, bedingt durch Pilze (meist Candida); Entzündung der Scheide durch Pilze, Superinfektionen mit Clotrimazol-empfindlichen Bakterien.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

mibe GmbH Arzneimittel, 06796 Brehna.
Stand: 08/2018.
Der Apotheker empfiehlt:
1 P MIBE GmbH Arzneimittel Artikelnr. 13832268
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
10,50 €1)
6,60 €*
- 37% 2)
loading...
Sofort lieferbar

Gegen Scheidenpilz

3 St DR. KADE Pharmazeutische Fabrik GmbH Artikelnr. 03767819
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
10,98 €1)
6,71 €*
- 39% 2)
loading...
Sofort lieferbar

Schmerz- und Fiebermittel

10 St ratiopharm GmbH Artikelnr. 03953611
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
5,47 €4)
2,64 €*
- 52% 2)
loading...
Sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung unterliegen. Kühlpflichtige Medikamente versenden wir von Montag bis Donnerstag.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.