ANGOCIN Anti Infekt N Filmtabletten 3

Abbildung ähnlich
Produktbeschreibung

Zur Infektabwehr

Anbieter:
REPHA GmbH Biologische Arzneimittel
Darreichungsform:
Filmtabletten
Packungsgröße:
100 St
Artikelnr.:
06892910
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
17,53 €1)
11,45 €*
- 35% 2)
Menge:
loading...
- 35% 2)
Sofort lieferbar
Detaillierte Produktbeschreibung

Wenn es im Hals schmerzt, die Nase läuft, die Mandeln geschwollen sind oder es zu einem unangenehmen Brennen beim Wasserlassen kommt, wünscht man sich ein Mittel, das schnell gegen diese Beschwerden hilft.

ANGOCIN® Anti-Infekt N zur Abwehr von Infekten

Das rezeptfreie ANGOCIN® Anti-Infekt N ist ein pflanzliches Präparat zur Abwehr von Infekten. Es dient der Besserung von Beschwerden bei akuten entzündlichen Erkrankungen der Bronchien, Nasennebenhöhlen und ableitenden Harnwege.

 

Welche Inhaltstoffe sind enthalten?

Eine Filmtablette enthält als Wirkstoffe 200 mg Kapuzinerkressenkrautpulver und 80 mg Meerrettichwurzelpulver.

Sonstige Inhaltsstoffe sind:

 

  • Cellulose
  • Eisenoxide und -hydroxide (E 172)
  • Hypromellose
  • Kartoffelstärke
  • Macrogol
  • Natriumcarboxymethylstärke
  • hochdisperses Siliciumdioxid
  • Stearinsäure
  • Talkum
  • Titandioxid (E 171)

 

Wann darf ANGOCIN® Anti-Infekt N nicht angewendet werden?

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie:

 

  • unter akuten Magen- und Darmgeschwüren oder akuten Nierenentzündungen leiden
  • überempfindlich gegen einen der Bestandteile des Mittels sind

 

Das Mittel ist ferner nicht für Kinder unter 6 Jahren gedacht.

Was sollten Sie beachten?

Vor der Einnahme sollten Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker sprechen. Insbesondere sollte bei Kindern von 6 bis 12 Jahren, Schwangeren und Stillenden die Einnahme von ANGOCIN® Anti-Infekt N nur nach Rücksprache mit einem Arzt erfolgen.

 

Ein Arzt sollte bei Beschwerden der Atemwege aufgesucht werden, wenn:

 

  • diese länger als eine Woche anhalten
  • Atemnot auftritt
  • Sie fiebern
  • es zu eitrigem oder blutigem Auswurf kommt

 

Ein Arzt sollte bei Beschwerden der Harnwege aufgesucht werden, wenn:

 

  • diese über 5 Tage anhalten
  • Sie fiebern
  • Blut im Urin ist

 

Welche Wechselwirkungen sind bekannt?

Da Kapuzinerkressenkrautpulver Vitamin K enthält, kann eine Verminderung der Wirkung gerinnungshemmender Medikamente wie Phenprocoumon und Warfarin bei gleichzeitiger Einnahme von ANGOCIN® Anti-Infekt N nicht ausgeschlossen werden.

Bei Einnahme gerinnungshemmender Medikamente, beispielsweise Coumadin® oder Marcumar®, empfehlen wir, den Quickwert bzw. INR-Wert engmaschig zu überprüfen. Halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt.

Generell gilt: Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie verschreibungspflichtige, aber auch rezeptfreie Präparate einnehmen oder kürzlich eingenommen haben.

 

Wie wird das Mittel eingenommen?

Sofern Ihr Arzt keine andere Dosierung verordnet hat, ist die übliche Dosis wie folgend:

 

  • Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahre: 3- bis 5-mal je 4 bis 5 Filmtabletten am Tag
  • Kinder von 6 bis 12 Jahren: 3- bis 4-mal je 2 bis 4 Filmtabletten am Tag

 

Die Tabletten sind unzerkaut und mit reichlich Flüssigkeit nach den Mahlzeiten einzunehmen.

 

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen wurden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

 

Wortlaut

Häufigkeit

sehr häufig

mehr als 1 Behandelter von 10

häufig

1 bis 10 Behandelte von 100

gelegentlich

1 bis 10 Behandelte von 1 000

selten

1 bis 10 Behandelte von 10 000

sehr selten

weniger als 1 Behandelter von 10 000

nicht bekannt

Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren

Daten nicht abschätzbar

 

Häufig kommt es bei der Einnahme von ANGOCIN®Anti-Infekt N zu Magen- und Darmbeschwerden, wie:

 

  • Übelkeit
  • Oberbauchdruck
  • Durchfall
  • Blähungen
  • Sodbrennen

 

In diesem Fall sollten Sie die Dosis reduzieren. Wenn die Beschwerden trotz niedrigerer Dosierung weiterbestehen, setzen Sie die Arznei ab und informieren Sie Ihren Arzt.

Gelegentlich kann es zu systemischen allergischen Reaktionen sowie Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut kommen. Auch in diesem Fall sollten Sie das Präparat absetzen und Rücksprache mit Ihrem Arzt halten.


Wir stehen mit unserer Beratungshotline gern für Sie von Montag bis Freitag zwischen 8 und 17 Uhr bereit.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Weitere Packungsgrößen

Gegen Infekte

50 St REPHA GmbH Biologische Arzneimittel Artikelnr. 06892904
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
10,49 €1)
6,57 €*
- 37% 2)
loading...
Sofort lieferbar

Gegen Infekte

200 St REPHA GmbH Biologische Arzneimittel Artikelnr. 06612767
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
31,18 €1)
21,98 €*
- 30% 2)
loading...
Sofort lieferbar

Gegen Infekte

500 St REPHA GmbH Biologische Arzneimittel Artikelnr. 06892927
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
67,25 €1)
50,97 €*
- 24% 2)
loading...
Sofort lieferbar
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Alle Bewertungen: (2 Bewertungen)
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche


- Entzündungen der Harnwege
- Nasennebenhöhlenentzündung, unterstützende Behandlung
- Erkältungskrankheiten der Atemwege
- Erkältung und grippaler Infekt
- Vorbeugung gegen Infektionen der Harnwege und Atemwege

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Sie sollte deshalb in Absprache mit Ihrem Arzt festgelegt werden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Magen-Darm-Beschwerden kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Kinder von 6-12 Jahren2-4 Tabletten3-4 mal täglichim Abstand von 3 Stunden, nach der Mahlzeit

Kinder über 12 Jahre und Erwachsene4-5 Tabletten3-5 mal täglichim Abstand von 3 Stunden, nach der Mahlzeit

Bei Zurückgehen der Beschwerden sollte die Dosis nach ärztlicher Absprache reduziert werden.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Geschwüre im Verdauungstrakt, akut
- Nierenentzündung, akut

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Lassen Sie sich auch hierzu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, da es dazu keine Erkenntnisse gibt.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen den Pflanzen Kapuzinerkresse und Meerrettich und wirken als natürliches Gemisch. Die Inhaltsstoffe beider Pflanzen wirken sowohl gegen Bakterien, Viren, Pilze als auch anregend und unterstützend für das Immunsystem

Wirkstoff

Kapuzinerkressekraut-Pulver200 mg

Meerrettichwurzel-Pulver80 mg

Cellulose+

Eisenoxide und -hydroxide+

Hypromellose+

Kartoffelstärke+

Macrogol+

Carboxymethylstärke, Natrium+

Siliciumdioxid, hochdisperses+

Stearinsäure+

Talkum+

Titandioxid+

Zurück Weiter

Pflichtangaben

ANGOCIN® Anti-Infekt N

Anwendungsgebiete: Zur Besserung der Beschwerden bei akuten entzündlichen Erkrankungen der Bronchien, Nebenhöhlen und ableitenden Harnwege.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Der Apotheker empfiehlt:
Bei grippalen Infekten
24 St STADA Consumer Health Deutschland GmbH Artikelnr. 00571748
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
13,64 €1)
6,94 €*
- 49% 2)
loading...
Sofort lieferbar
Das meistverkaufte Schmerzmittel Deutschlands
20 St ratiopharm GmbH Artikelnr. 01126111
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
2,91 €4)
1,16 €*
- 60% 2)
loading...
Sofort lieferbar
Schnupfen? ratiopharm!
15 ml ratiopharm GmbH Artikelnr. 00999848
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
5,54 €4)
2,56 €*
- 54% 2)
17,07 € pro 100 ml
loading...
Sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung unterliegen. Kühlpflichtige Medikamente versenden wir von Montag bis Donnerstag.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.