PROSPAN Hustensaft 3

Produktbeschreibung

Löst den Schleim

Anbieter:
Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG
Darreichungsform:
Flüssigkeit zum Einnehmen
Packungsgröße:
100 ml
Artikelnr.:
08585997
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
7,97 ¤1)
3,92 ¤*
- 51% 2)
3,92 ¤ pro 100 ml
Menge:
loading...
- 51% 2)
sofort lieferbar
Detaillierte Produktbeschreibung

Bei Reizhusten bedeckt zähes, infektiöses Sekret die entzündeten Schleimhäute der Atemwege, das nicht abgehustet werden kann. Dieser sogenannte unproduktive Husten muss frühzeitig durch schleimlösende Medikamente verflüssigt werden, da die Entzündung sonst fortschreiten und ernsthafte gesundheitliche Schäden verursachen kann.

 

Husten, der durch einen Infekt ausgelöst wurde, ist jedoch mit rezeptfreien Medikamenten gut zu behandeln. Der sanfte, rein pflanzliche Prospan® Hustensaft löst den festsitzenden Schleim, beruhigt den Reizhusten und erleichtert das Durchatmen.

 

Prospan® Hustensaft wirkt 4-fach mit der Heilkraft des Efeus

Wenn sich die Atemwegsschleimhäute entzünden und die Atmung durch zähes Sekret erschwert ist, empfehlen Ärzte und Apotheker die Einnahme von Hustenlösern.

 

Ebenso wie chemisch-synthetische Wirkstoffe sind nachweislich auch rein pflanzliche Wirkstoffe durch ätherische Öle in der Lage, die Bronchien zu befreien und die Entzündung zu beruhigen. Zusätzlich wirken pflanzliche Präparate in der Regel in einem breiteren therapeutischen Bereich und sind meist gut verträglich.

 

Wirkstoff und Wirkung von Prospan® Hustensaft

Prospan® Hustensaft enthält einen besonderen Efeublätter-Spezialextrakt EA 575®. Verantwortliche Inhaltsstoffe für die Wirkung des Extraktes sind die Saponine, die die Bronchialschleimhaut dazu anregen, dünnflüssigeren Schleim herzustellen, der leichter abgehustet werden kann. Der Hustensaft wirkt zusätzlich:

 

  • entspannend auf die verengte Bronchialmuskulatur
  • erleichternd auf das Durchatmen
  • lindernd auf die Entzündung
  • beruhigend auf den quälenden Hustenreiz

 

Prospan® Hustensaft kann angewendet werden bei:

 

  • akutem Entzündungen der Atemwege mit Husten-Beschwerden
  • chronisch entzündlichen Bronchialerkrankungen

 

Der Hustensaft schmeckt nach Kirsche und enthält weder Zucker noch Alkohol.

 

Anwendungsempfehlungen

Der Hustensaft eignet sich für Patienten ab dem 1. Lebenstag. Durch den beigefügten Messbecher ist die Dosierung besonders komfortabel. Vor der Einnahme muss die Flasche gut geschüttelt werden. Die wirksamste Dosierung ist:

 

  • für Kinder bis 6 Jahren:                      2-mal täglich 2,5 ml
  • für Kinder von 6 bis 12 Jahren:          2-mal täglich 5,0 ml
  • für alle über 12 Jahren:                     3-mal täglich 5,0 ml

 

Nebenwirkungen und Gegenanzeigen

Prospan® ist allgemein gut verträglich. Eventuell können allergische Reaktionen, wie Hautrötungen, Juckreiz, Schwellungen und Atemnot oder Magen-Darm-Beschwerden, wie Übelkeit, Erbrechen und Durchfall, auftreten. Wechselwirkungen mit gleichzeitig eingenommenen Medikamenten sind nicht bekannt.

 

Kinder unter einem Jahr sollten während der Einnahmezeit ärztlich beobachtet werden, da bei ihnen das Medikament Durchfall und Erbrechen verursachen kann.

 

Zur Einnahme während Schwangerschaft und Stillzeit liegen keine ausreichenden Studienergebnisse vor. Daher sollten diese Personengruppen Prospan® Hustensaft sicherheitshalber nicht einnehmen.

 

Als therapeutische Maßnahme nicht ausreichend ist der Hustensaft bei:

 

  • mehr als eine Woche anhaltenden Beschwerden
  • Atemnot
  • Fieber
  • eitrigem oder blutigem Auswurf

 

In diesen Fällen sollte stattdessen umgehend der Arzt kontaktiert werden.

Prospan® Hustensaft darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltsstoffe.


Weitere Packungsgrößen

Löst den Schleim

200 ml Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG Artikelnr. 08586005
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
13,15 ¤1)
7,62 ¤*
- 42% 2)
3,81 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche

Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Atemnot, Fieber, eitriger oder blutiger Auswurf auftreten.
- Erkältungskrankheiten der Atemwege (Husten)
- Chronische Bronchitis, und andere chronisch-entzündliche Bronchialerkrankungen zur unterstützenden Behandlung

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel unverdünnt ein. Vor Gebrauch gut schütteln.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer sollte mindestens 1 Woche betragen. Die Anwendung sollte nach eingetretener Beschwerdefreiheit noch mindestens 2-3 Tage fortgesetzt werden.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen sowie zu Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Kinder unter 6 Jahren2,5 ml2-mal täglichmorgens und abends, unabhängig von der Mahlzeit

Kinder von 6-12 Jahren5 ml2-mal täglichmorgens und abends, unabhängig von der Mahlzeit

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene5 ml3-mal täglichmorgens, mittags und abends, unabhängig von der Mahlzeit

Dosierhilfe: Dem Arzneimittel liegt für eine korrekte Dosierung ein Messbehältnis bei.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Säuglinge unter 1 Jahr: Das Arzneimittel darf nur nach Rücksprache mit einem Arzt oder unter ärztlicher Kontrolle angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Magen-Darm-Beschwerden

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Karotte, Ginseng und Efeu!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Efeu und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:
        - Aussehen: Kriechende oder kletternde Pflanze mit dunkelgrünen Blättern, die im Herbst und Winter erbsengroße, blauschwarze Früchte bildet.
        - Vorkommen: Europa und Zentralasien
        - Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Saponine, vor allem alpha-Hederin
        - Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: Extrakte aus Blättern, selten aus Sprossen
Die im Efeu enthaltenen Saponine sind in der Lage, ähnlich wie Seife die Oberflächenspannung der Flüssigkeit, die die Lungenbläschen bedeckt, herabzusetzen. Festsitzende Sekrete werden dadurch gelöst und können abgehustet werden

Wirkstoff

Efeublätter-Trockenextrakt (5-7,5:1); Auszugsmittel: Ethanol 30% (m/m)35 mg

Kalium sorbat+

Citronensäure+

Xanthan gummi+

Aromastoffe, natürlich, naturidentisch+

Sorbitol-Lösung 70% (kristallisierend)+

Sorbitol1,926 g

Wasser, gereinigtes+

Zurück Weiter
Der Apotheker empfiehlt:

Pflanzlicher Hustenlöser

100 ml Hexal AG Artikelnr. 06958810
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
6,40 ¤1)
3,02 ¤*
- 53% 2)
3,02 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar
Bei grippalen Infekten
24 St STADA GmbH Artikelnr. 00571748
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
12,48 ¤1)
6,14 ¤*
- 51% 2)
loading...
sofort lieferbar

Schmerz- und Fiebermittel

20 St ratiopharm GmbH Artikelnr. 01126111
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
2,58 ¤4)
1,09 ¤*
- 58% 2)
loading...
sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung unterliegen. Kühlpflichtige Medikamente versenden wir von Montag bis Donnerstag.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.