PROFELAN Salbe n.Müller-Wohlfahrt 3

PROFELAN Salbe n.Müller-Wohlfahrt - 100g - Muskel & Gelenkschmerzen
Abbildung ähnlich
Produktbeschreibung

Entzündungshemmend mit Arnika

Anbieter:
(formula) Müller-Wohlfahrt Health & Fitness AG
Darreichungsform:
Creme
Packungsgröße:
100 g
Artikelnr.:
00502434
Verfügbarkeit:
ausverkauft
Ihr Preis:
14,50 €4)
11,42 €*
- 21% 2)
114,20 € pro 1 kg
- 21% 2)
ausverkauft
Detaillierte Produktbeschreibung
Profelan Salbe n. Mueller-Wohlfahrt

Schmerzsalbe mit Arnika-Tinktur

- lindert den Schmerz
- wirkt abschwellend
- hemmt die Entzündung
- fördert die Heilung

Gehört in jede Sporttasche, Haus- und Reiseapotheke!
Die meisten Unfälle passieren zu Hause, nicht etwa bei sportlicher Betätigung. Ein Ausrutscher in der Küche oder ein Sturz von der Gardinenleiter machen eine sofortige Behandlung notwendig. Deshalb sollte eine Schmerzsalbe in der Hausapotheke ebenso wenig fehlen wie in der Sporttasche und in der Reiseapotheke.

PROFELAN-Salbe mit dem arzneilich wirksamen Nat>ausapotheke ebenso wenig fehlen wie in der Sporttasche und in der Reiseapotheke.

PROFELAN-Salbe mit dem arzneilich wirksamen Naturwirkstoff Arnikatinktur ist eine solche Schmerzsalbe mit schmerzlindernden, abschwellenden und entzündungshemmenden Eigenschaften.

PROFELAN-Salbe hilft bei stumpfen Verletzungen und Unfallfolgen wie Verstauchungen (Distorsionen), Prellungen, Quetschungen (Kontusionen), Blutergüssen (Hämatomen).
Benötigen Sie vor dem Kauf dieses Artikels nähere Informationen über die Zusammensetzung des Produktes? Unter der Rufnummer 0800 22 30 300 geben wir Ihnen gerne Auskunft über die Pflichtangaben nach LMIV.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Sie müssen sich anmelden um die Verfügbarkeitsbenachrichtigung in Anspruch nehmen zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche

Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Rötung, Schwellung oder Überwärmung der Gelenke auftreten.
- Sport- und Unfallverletzungen, wie:
 - Blutergüsse
 - Prellungen und Verstauchungen
 - Quetschungen

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Massieren Sie das Arzneimittel danach leicht ein.
Oder: Legen Sie einen Salbenverband an. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit offenen Hautstellen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3-4 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden oder regelmäßig wiederkehrenden Beschwerden sollten sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene3~gcm Stranglänge1-3-mal täglichverteilt über den Tag

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Geschädigte Hautz.B.:
 - Offene Wunden
 - Verbrennung
 - Hautentzündung mit Juckreiz und Rötung (Ekzem)

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 12 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
 - Juckreiz (Pruritus)
 - Hautentzündung mit Juckreiz und Rötung (Ekzem)
- Überempfindlichkeit bei ähnlichen Medikamenten (Kreuzallergie)

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Korbblütler (lateinischer Name = Kompositen), z.B. Arnika, Ringelblume, Schafgarbe, Sonnenhut und Kamille!
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Erdnüsse und Soja.
- Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Arnika und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:
 - Aussehen: krautige Staude mit behaartem Stängel, an deren oberem Ende große dottergelbe Blütenkörbchen sitzen. Die Blätter sind in einer bodenständigen Rosette angeordnet.
 - Vorkommen: Skandinavien bis Südeuropa, Mittelasien, Südrussland
 - Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Helenalin (Sesquiterpen), Flavonoide
 - Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: Extrakte, Tinkturen und Pulver aus den Blüten
Die Inhaltsstoffe vermindern Entzündungen, hemmen das Wachstum von Bakterien und Viren, wirken schmerzstillend und fördern die Wundheilung.

Wirkstoff

Arnikatinktur200~gmg

Trometamol+

Krauseminzöl+

Weihrauchöl+

~cD~c-Limonen+

Chlorophyllin-Kupfer-Natrium-Komplex+

Wasser, gereinigtes+

Phospholipide (Sojabohne)+

Ethanol 96% (V/V)+

PEG-75 Sheabutter glyceride+

Palmitoylascorbinsäure+

Cetylstearylalkohol, emulgierender (Typ A)+

(~kR~k,~kR~k,~kR~k)-α-Tocopherol+

Retinol palmitat+

Kaliumphosphat+

Cetylstearylalkohol+

Octyldodecanol+

Glycerolmonostearat 40-50%+

Dimeticon 350+

Triglyceride, mittelkettige+

Zinkoxid+

Carbomer 980+

Zurück Weiter
Der Apotheker empfiehlt:
150 g GlaxoSmithKline Consumer Healthcare Artikelnr. 08628270
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
29,64 €1)
19,14 €*
- 35% 2)
127,60 € pro 1 kg
loading...
Sofort lieferbar
200 ml Dr. August Wolff GmbH & Co.KG Arzneimittel Artikelnr. 04024782
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
14,99 €4)
12,51 €*
- 17% 2)
62,55 € pro 1 l
loading...
Sofort lieferbar
Das meistverkaufte Schmerzmittel Deutschlands
20 St ratiopharm GmbH Artikelnr. 01126111
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
3,70 €4)
1,64 €*
- 56% 2)
loading...
Sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung unterliegen. Kühlpflichtige Medikamente versenden wir von Montag bis Donnerstag.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.