GINKGOVITAL Heumann 120 mg Filmtabletten 3

Abbildung ähnlich
Produktbeschreibung Für die Merk- und Konzentrationsfähigkeit
Anbieter:
HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG
Darreichungsform:
Filmtabletten
Packungsgröße:
120 St
Artikelnr.:
11526248
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
83,30 €4)
30,28 €*
- 64% 2)
Menge:
loading...
- 64% 2)
Sofort lieferbar
Detaillierte Produktbeschreibung

GINKGOVITAL Heumann® 120 mg Filmtabletten


Zur Erhaltung der mentalen Leistungsfähigkeit

 • Stärkt Gedächtnis und Konzentration*
 • Rein pflanzlich und gut verträglich
 • Erhältlich in 4 verschiedenen Wirkstärken, auch hochdosiert


* bei altersbedingt nachlassender geistiger Leistungsfähigkeit

Natürliche Stärkung für die grauen Zellen


In Sachen Leistungsfähigkeit unterliegt unser Gehirn ebenso wie unser Körper natürlichen Schwankungen – und ist zuweilen überfordert: In Phasen mit viel Stress, bei Krankheit, zu wenig Schlaf oder wenn gleichzeitig zu viele Eindrücke auf uns einstürmen, können wir uns nicht alles merken oder vergessen Informationen schnell wieder. Das passiert jedem, Kindern und Erwachsenen, jungen und alten Menschen. Ernst nehmen sollte man Vergesslichkeit aber dann, wenn sie immer öfter und über einen längeren Zeitraum auftritt oder von Anzeichen wie Orientierungslosigkeit oder Wortfindungsstörungen begleitet wird.

Je früher man damit beginnt, seine Gehirnleistung zu fördern, desto besser. Neben regelmäßigem Gehirntraining können geeignete Präparate auf Basis des pflanzlichen Wirkstoffs Ginkgo-biloba wie GINKGOVITAL Heumann® die Durchblutung verbessern und so die Gehirnaktivität erhöhen.


Rein pflanzlich


GINKGOVITAL Heumann® enthält als Wirkstoff einen Trockenextrakt aus den Blättern des Ginkgo-biloba-Baums. Herstellung und Wirkstoff-Konzentration des Arzneimittels unterliegt dabei den festgeschriebenen Richtlinien des Europäischen Arzneibuchs. GINKGOVITAL Heumann® ist ein pflanzliches Arzneimittel und gut verträglich.

Heilpflanze aus China

Der aus China stammende Fächerblattbaum zählt zu den am gründlichsten erforschten Heilpflanzen. Ihre wertvollen sekundären Pflanzenstoffe in den Blattextrakten werden seit Jahrzehnten in Arzneimitteln gegen Demenz, Gedächtnisstörungen und Tinnitus verwendet.

ANWENDUNGSEMPFEHLUNG (BEISPIEL GINKGOVITAL HEUMANN® 120 MG):

Soweit ärztlich nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene 2x täglich (morgens und abends) je 1 Filmtablette GINKGOVITAL Heumann® 120 mg (entspricht 240 mg Ginkgo-biloba-Trockenextrakt pro Tag) unzerkaut mit einem Glas Wasser ein. Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen. Die Tabletten sollten nicht auf dem Rücken liegend eingenommen werden.

Die Behandlung mit GINKGOVITAL Heumann® sollte mindestens 8 Wochen betragen. Ist nach 3 Monaten keine Besserung der Symptome eingetreten oder haben sich diese verstärkt, ist die weiterführende Behandlung mit einem Arzt abzuklären.

VERGESSLICHKEIT

Unser Gehirn ist ein Hochleistungsorgan, das aus der täglichen Flut an Informationen die wesentlichen Daten herausfiltert und anderes aussortiert. Besonders in Zeiten mit viel Stress und Anspannung vergessen wir deshalb manche Dinge. Ändern sich die Umstände wieder, kommt die Erinnerung meist zurück und wir können uns Dinge wie gewohnt merken.


IM ALTER

Mit zunehmendem Alter kann die Gehirnleistung nachlassen, da weniger Nervenzellen aktiv sind und langsamer arbeiten. Gehirnjogging hilft, die grauen Zellen „auf Trab“ zu halten, ergänzend können gut verträgliche pflanzliche Arzneimittel Gedächtnis und Konzentration bei altersbedingt nachlassender geistiger Leistungsfähigkeit stärken.

ALZHEIMER-DEMENZ

Alzheimer-Demenz ist zwar nicht heilbar, den Krankheitsverlauf kann man jedoch verlangsamen. Je früher man mit der Förderung der Hirnleistung mittels Training und geeigneten Präparaten beginnt, desto effektiver ist die Wirkung. Im leichten bis mittleren Stadium lässt sich die Alltagskompetenz verbessern.

Häufige Fragen & Antworten

In welchen Wirkstärken ist GINKGOVITAL Heumann® erhältlich?

Abgestimmt auf individuelle Bedürfnisse sind GINKGOVITAL Heumann® Filmtabletten in den Wirkstärken 40 mg, 80 mg, 120 mg und 240 mg in unterschiedlichen Packungsgrößen verfügbar. Der Wirkstoff ist pflanzlich, die Tabletten sind glutenfrei und unterscheiden sich lediglich durch eine höhere oder niedrigere Dosierung.

Wie schnell wirken die GINKGOVITAL Heumann®?

Wie bei zahlreichen anderen pflanzlichen Präparaten wirken Arzneimittel mit Ginkgo-biloba-Extrakt nicht sofort, sondern erst nach regelmäßiger mehrwöchiger Anwendung. Wir empfehlen deshalb eine Einnahme von mindestens acht Wochen, damit Sie die Wirkung spüren können.

Wie lange darf ich GINKGOVITAL Heumann® einnehmen?

Grundsätzlich ist GINKGOVITAL Heumann® gut verträglich und daher auch für die Langzeitanwendung geeignet. Sollten Sie die Tabletten über längere Zeit anwenden, empfiehlt sich dies mit Ihrem Arzt abzustimmen, damit andere Erkrankungen nicht übersehen werden und Neben- und Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln berücksichtigt werden können.

Wie lässt sich eine beginnende Demenz erkennen?

Folgende Anzeichen können darauf hindeuten, dass eventuell eine Demenzerkrankung vorliegen könnte: Die betroffene Person wird zunehmend vergesslicher, kann sich häufiger selbst an einfache Wörter nicht mehr erinnern, erzählt wiederholt das Gleiche, auch in kurzen oder in zunehmend kürzeren Zeiträumen, oder sogar im gleichen Gespräch, ist immer wieder räumlich oder zeitlich desorientiert oder legt wiederholt Gegenstände an falschen Orten ab.

Warnhinweise können zudem ein Rückzug aus dem sozialen Leben, plötzliche Stimmungsschwankungen und eine Veränderung der Persönlichkeit sein, wenn zum Beispiel ansonsten freundliche Menschen aggressiv werden oder aktive Menschen in eine ungewohnte Apathie verfallen.

Falls Sie aufgrund entsprechender Anzeichen beunruhigt sind, sollten Sie schnellstmöglich mit Ihrem Hausarzt einen Termin vereinbaren, der eine ausführliche Befragung und körperliche Untersuchung durchführt. Sollte ein Angehöriger betroffen sein, gilt es das Thema sehr behutsam und sensibel anzugehen. Betroffene neigen häufig aus Scham dazu, eine beginnende Demenz zu leugnen und Unterstützung abzulehnen.

Bildquellen: Stock.adobe.com/djoronimo, Stock.adobe.com/nicoletaionescu, Stock.adobe.com/Syda Productions, Stock.adobe.com/motortion

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Weitere Packungsgrößen
30 St HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG Artikelnr. 11526225
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
24,34 €4)
8,04 €*
- 67% 2)
loading...
Sofort lieferbar
Für die Merk- und Konzentrationsfähigkeit
60 St HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG Artikelnr. 11526231
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
44,83 €4)
15,45 €*
- 66% 2)
loading...
Sofort lieferbar
200 St HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG Artikelnr. 11527489
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
141,50 €4)
51,42 €*
- 64% 2)
loading...
Sofort lieferbar
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche

Vor der Behandlung mit diesem Arzneimittel sollte eine Untersuchung durch Ihren Arzt erfolgen.
- Leistungsstörungen durch Veränderungen im Gehirn (Demenz), wie:
- Konzentrationsschwäche
- Gedächtnisstörungen

Suchen Sie Ihren Arzt sofort auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie plötzliche Schwerhörigkeit oder Hörverlust auftreten.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein. Bei der Einnahme sollten Sie aufrecht stehen oder sitzen.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3 Monate anwenden. Allgemeine Behandlungsdauer: mindestens 8 Wochen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es zu Magen-Darm-Beschwerden, Kopfschmerzen und allergischen Hautreaktionen kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Erwachsene ab 18 Jahren1 Tablette2-mal täglichmorgens und abends, unabhängig von der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

Immer:
- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Unter Umständen - sprechen Sie hierzu mit Ihrem Arzt oder Apotheker:
- Erhöhte Blutungsneigung

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Ginkgo und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:

        - Aussehen: stattlicher, zweihäusiger Baum mit charakteristisch fächerförmigen, parallelnervigen Blättern, die im Herbst goldgelb leuchten; die weiblichen Zapfen riechen unangenehm nach Buttersäure
        - Vorkommen: China, Japan, Korea
        - Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Ginkgolide, Bilobalid, Flavonoide
        - Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte der getrockneten Blätter
Extrakte von Ginkgo verbessern die Fließeigenschaft des Blutes und fördern die Gehirn·durchblutung

Wirkstoff

Ginkgoblätter-Trockenextrakt, extrahiert mit Aceton-Wasser (35-67:1)120 mg

Ginkgo-Flavonglycoside29,4 mg

Terpenlactone6,0-8,4 mg

Ginkgolid A-Ginkgolid B-Ginkgolid C (x:y:z)3,36-4,08 mg

Bilobalid3,12-3,84 mg

Ginkgolsäurenhöchstens 0,6 Mikrogramm

Croscarmellose natrium+

Siliciumdioxid, hochdisperses+

Lactose-1-Wasser+

Lactose380,29 mg

Magnesium stearat (pflanzlich)+

Cellulose, mikrokristalline+

Glucose-Sirup, sprühgetrockneter+

Glucose6,32 mg

Macrogol 3350+

Poly(vinylalkohol)+

Talkum+

Titandioxid+

Eisen(III)-oxidhydrat, gelb+

Zurück Weiter

Pflichtangaben

GINKGOVITAL Heumann® (40 mg/80 mg/120 mg/240 mg) Filmtabletten

(Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter Trockenextrakt (35 - 67:1).
Zur Anwendung bei Erwachsenen.
Anw.: Zur Verbesserung einer altersbedingten kognitiven Beeinträchtigung und der Lebensqualität bei leichter Demenz.
Enthält Lactose und Glucose.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Stand: 08/2019
Der Apotheker empfiehlt:
Schnupfen? ratiopharm!
15 ml ratiopharm GmbH Artikelnr. 00999848
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
5,54 €4)
2,56 €*
- 54% 2)
17,07 € pro 100 ml
loading...
Sofort lieferbar

Schmerzen und Fieber

50 St HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG Artikelnr. 07728561
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
10,22 €4)
4,09 €*
- 60% 2)
loading...
Sofort lieferbar
50 St Hexal AG Artikelnr. 03161577
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
11,11 €1)
4,34 €*
- 61% 2)
loading...
Sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung unterliegen. Kühlpflichtige Medikamente versenden wir von Montag bis Donnerstag.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.