BEPANTHEN Antiseptische Wundcreme 3

Abbildung ähnlich
Produktbeschreibung Antiseptische Wundcreme
Anbieter:
Bayer Vital GmbH
Darreichungsform:
Creme
Packungsgröße:
20 g
Artikelnr.:
01987824
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
6,03 €1)
3,70 €*
- 39% 2)
18,50 € pro 100 g
Menge:
loading...
- 39% 2)
Sofort lieferbar
Detaillierte Produktbeschreibung

Kleine Wunden gehören zu unserem Alltag und zu dem Alltag unserer Kinder dazu. Der Sturz beim Fußballspiel, der eingequetschte Finger zwischen einer Türangel oder das übermütige Toben mit der Hauskatze, die ihre Krallen etwas zu stark ausgefahren hat – aufgrund einer mechanischen Einwirkung wird das Gewebe durchtrennt und die Haut zerstört. Daher gehören in jede gut sortierte Hausapotheke geeignete Mittel zur Wundversorgung. Neben Pflaster und Mullbinden, sollte eine antiseptische Wundcreme nicht fehlen.

Bepanthen® ANTISEPTISCHE WUNDCREME unterstützt die Wundheilung

Die rezeptfreie, antiseptische Wundcreme unterstützt die Wundheilung und wird zur äußerlichen Behandlung von oberflächlichen Wunden eingesetzt. Hierzu zählen: Kratz-, Platz-, Riss- und Schürfwunden.

 

Aus welchen Bestandteilen setzt sich das Wundheilmittel zusammen?

Die Bepanthen® ANTISEPTISCHE WUNDCREME enthält als Wirkstoffe Chlorhexidinbis(D-gluconat) und Dexpanthenol.

 

Weitere Inhaltsstoffe sind:

 

  • Cetomacrogol 1000
  • Cetylstearylalkohol (Ph. Eur.)
  • Dimeticon 1000
  • Glycerol 85%
  • Glycerolmonostearat 40-55
  • Hartparaffin
  • Hyetellose
  • Macrogolstearat 1500
  • Paraffin, dickflüssig
  • Wasser, gereinigt

 

Wann darf Bepanthen® ANTISEPTISCHE WUNDCREME nicht angewendet werden?

Das Wundheilmittel darf nicht bei einer Überempfindlichkeit gegen einen der Inhaltstoffe der Bepanthen® ANTISEPTISCHEN WUNDCREMEN angewendet werden. Vor allem Cetylstearylalkohol kann lokal begrenzt Hautreizungen, wie Kontaktdermatitis, erzeugen.

Für tiefe Wunden, Unterschenkelgeschwüre oder Wunden, die mit einem dicht abdeckenden Verband versorgt werden müssen, ist das Mittel nicht geeignet. Es darf außerdem nicht am Auge, in Augennähe oder am Ohr verwendet werden.

Schwangere und Stillende sollten die Wundcreme nicht großflächig auftragen. Stillende sollten Bepanthen® nicht im Bereich der Brust verwenden.

 

Wie wird die Bepanthen® ANTISEPTISCHE WUNDCREME verabreicht?

Sofern Ihr Arzt keine andere Dosierung verordnet, tragen Sie die antiseptische Wundcreme 2-mal am Tag dünn auf die wunde Hautstelle auf. Die betroffene Stelle kann mit einem leichten Verband, etwa einem Pflaster oder einen Mullverband versehen werden.

Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel 1 bis 2 Wochen. Wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Wundheilmittels zu schwach oder gegebenenfalls zu stark ist, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder lassen sich von uns beraten.

 

Welche Nebenwirkungen können auftreten?

Gelegentlich kann es nach der Verwendung der antiseptischen Wundcreme zu einem vorübergehenden Brennen kommen. Sehr selten sind allergische Reaktionen der Haut möglich. In Einzelfällen wurden nach der örtlichen Anwendung von Chlorhexidin generalisierte Überempfindlichkeitsreaktionen beschrieben.

Bei der Bewertung von Nebenwirkungen wurden folgende Häufigkeitsangaben zugrunde gelegt:

 

Wortlaut

Häufigkeit

sehr häufig

mehr als 1 Behandelter von 10

häufig

1 bis 10 Behandelte von 100

gelegentlich

1 bis 10 Behandelte von 1 000

selten

1 bis 10 Behandelte von 10 000

sehr selten

weniger als 1 Behandelter von 10 000

nicht bekannt

Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren

Daten nicht abschätzbar

 

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Wir stehen mit unserer Beratungshotline gern für Sie von Montag bis Freitag zwischen 8 und 18 Uhr bereit.


Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche


- Oberflächliche Wunden, zur Vorbeugung von Infektionen (vor allem Schürf-, Riss-, Platz- und Kratzwunden)

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Tragen Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) auf. Nicht unter abschließenden Verbänden und anwenden. Waschen Sie nach der Anwendung gründlich die Hände. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit Schleimhäuten, Augen und Ohren.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Allgemeine Anwendungsdauer: 1-2 Wochen

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Alle Altersgruppeneine ausreichende Menge2-mal täglichverteilt über den Tag

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Unterschenkelgeschwür
- Tiefe Wunden

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Brennen auf der Haut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Chlorhexidin!
- Emulgatoren (z.B. Cetyl-/stearylalkohol) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Dexpanthenol: Der Wirkstoff heilt verletzte Haut und Schleimhaut. Er ist strukturell verwandt mit Pantothensäure, einem Vitamin, das an wichtigen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt ist. Geschädigter Haut oder Schleimhaut mangelt es an Pantothensäure. Das Arzneimittel mit dem Wirkstoff, der im Körper in Pantothensäure umgewandelt wird, gleicht das fehlende Vitamin aus und die Wunde kann sich rascher wieder schließen.

Chlorhexidin: Der Wirkstoff tötet verschiedene Bakterien ab, indem er die Zellwand der Mikroorganismen zerstört. Auf diese Weise hält er Haut und Schleimhaut keimfrei, desinfiziert also. Allerdings lässt die Wirkung hier nach andauerndem Gebrauch nach

Wirkstoff

Dexpanthenol50 mg

Chlorhexidin digluconat5 mg

Chlorhexidin2,82 mg

Polyoxyethylen (1500) monostearat+

Glycerolmonostearat 40-50%+

Cetomacrogol 1000+

Paraffin, dickflüssiges+

Dickflüssiges Paraffin+

Paraffinöl+

Cetylstearylalkohol+

Dimeticon 1000+

Glycerol 85%+

Hartparaffin+

Hyetellose+

Wasser, gereinigtes+

Zurück Weiter

Pflichtangaben

Bepanthen® Antiseptische Wundcreme

Wirkstoff: Dexpanthenol, Chlorhexidinbis (D-gluconat)
Anwendungsgebiete: Bepanthen® Antiseptische Wundcreme: Zur antiseptischen Behandlung von oberflächlichen Wunden
Hinweise: Bepanthen® Antiseptische Wundcreme: Enthält Cetylstearylalkohol. Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Bayer Vital GmbH, 51368 Leverkusen, Deutschland,
Stand: 02/2018.
Der Apotheker empfiehlt:

Zur Wundversorgung

1 St Beiersdorf AG Artikelnr. 07347221
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
2,38 €*
loading...
Sofort lieferbar

Wund-und Heilsalbe

50 g Bayer Vital GmbH Artikelnr. 01578818
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
9,72 €1)
5,90 €*
- 39% 2)
11,80 € pro 100 g
loading...
Sofort lieferbar

Wund-und Heilsalbe

20 g Bayer Vital GmbH Artikelnr. 01580241
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
5,82 €1)
3,43 €*
- 41% 2)
17,15 € pro 100 g
loading...
Sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung unterliegen. Kühlpflichtige Medikamente versenden wir von Montag bis Donnerstag.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.