KETOZOLIN 2% Shampoo 3

KETOZOLIN 2% Shampoo - 120ml - Bei Schuppen
Abbildung ähnlich
Produktbeschreibung
Anbieter:
DERMAPHARM AG
Darreichungsform:
Shampoo
Packungsgröße:
120 ml
Artikelnr.:
02837759
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
19,49 €1)
12,50 €*
- 36% 2)
104,17 € pro 1 l
Menge:
loading...
- 36% 2)
Sofort lieferbar
Detaillierte Produktbeschreibung
pds_Ketozolin-Shampoo_header.jpg

Deutschlands Therapie Nr. 1* bei seborrhoischem Ekzem und Kleienpilzflechte:

Ketozolin® 2 % Shampoo


  • Schnell & zuverlässig gegen juckende Haut am Körper, sowie Kopfhaut und Schuppen pds_Ketozolin-Shampoo_bild1.jpg
  • 4 + 1-Wirkung: 
    - Juckreizlindernd – Schnelle Linderung des Juckreizes
    - Schuppenlösend – löst und entfernt Schuppen & überschüssiges Fett
    - Anti-mykotisch – Pilzinfektion wird gezielt bekämpft 
    - Anti-entzündlich – Entzündung wird effektiv behandelt
    - Präventiv – vorbeugend gegen Schübe
  • Einfache Anwendung als Shampoo für Kopf und den gesamten Körper
  • Gut verträglich
  • Ohne Duftstoffe & Silikone
  • Entwickelt und hergestellt in Deutschland

Hinter unangenehmem Juckreiz, entzündeter Haut und lästigen Schuppen können das seborrhoische Ekzem oder eine Kleienpilzflechte stecken. Ketozolin® 2 % Shampoo zur Anwendung auf Kopf und Haut hilft dabei, die Symptome schnell in den Griff zu bekommen. Dank der bewährten 4+1-Wirkung von Ketozolin® 2 % Shampoo sehen und spüren Sie oft schon nach wenigen Anwendungen eine deutliche Besserung.

Seborrhoisches Ekzem & Kleienpilzflechte – Was genau ist das, und woran kann ich es erkennen?

pds_Ketozolin-Shampoo_bild2.pngDas seborrhoische Ekzem, auch bekannt als seborrhoische Dermatitis, zeigt sich durch weiß-gelbliche, oft fettige Schuppen. Darunter ist die Haut gerötet und entzündet.

Dieses Ekzem tritt in der Regel im Gesicht oder am Haaransatz auf und führt zu einer stark juckenden Kopfhaut. Auch der Rücken, die Brust oder der Genitalbereich können betroffen sein.

Die Kleienpilzflechte, auch Pityriasis versicolor, zeigt sich üblicherweise in Form von kreisförmigen, gelblich-braunen Flecken an Brust, Rücken oder Hals.

Oft bilden sich an diesen Stellen auch feine Schuppen und es ist ein leichter Juckreiz spürbar.

Ursache beider Hauterkrankungen ist der Hefepilz Malassezia, der sich in der Regel gut behandeln lässt, sodass sich die Symptome schnell lindern.




Ketozolin® 2 % Shampoo – stark gegen die Pilzinfektion

Im Kampf gegen das seborrhoisches Ekzem und Kleienpilzflechte ist Ketozolin® 2 % Shampoo Ihr zuverlässiger Partner. Der enthaltene Wirkstoff Ketoconazol hat sich als äußerst wirksam gegen diese Pilzinfektionen erwiesen.


pds_Ketozolin-Shampoo_bild3.jpg


Der im Anti-Pilz Shampoo enthaltene Wirkstoff Ketoconazol wirkt bereits ab der 1. Anwendung gegen den Schuppenpilz.¹ Juckreiz, Rötungen, Kopfschuppen und Hautschuppen können damit bald der Vergangenheit angehören.

So wird Ketozolin® 2 % Shampoo angewendet

Ketozolin® 2 % Shampoo ist ein medizinisches Anti-Pilz Shampoo, das effektiv zur Behandlung des seborrhoischen Ekzems und von Kleienpilzflechte eingesetzt wird:


Anwendung bei seborrhoischem Ekzem

pds_Ketozolin-Shampoo_bild4.png


Bei Kopfschuppen mit Juckreiz und Rötungen empfiehlt sich die zwei- bis vierwöchige Akuttherapie: 

Für optimale Ergebnisse massieren Sie zweimal pro Woche eine walnussgroße Portion Ketozolin® 2 % Shampoo in das feuchte Haar und in die Kopfhaut ein. Lassen Sie es einige Minuten einwirken, bevor Sie es gründlich ausspülen.

Zur Vorbeugung empfiehlt sich eine Anwendung nach der Akuttherapie über drei bis sechs Monate alle ein bis zwei Wochen.




Anwendung bei Kleienpilzflechte

pds_Ketozolin-Shampoo_bild5.png

Für die Akuttherapie einer Kleienpilzflechte kann Ketozolin® 2 % Shampoo am gesamten Körper angewendet werden:

Über einen Zeitraum von maximal 5 aufeinanderfolgenden Tagen tragen Sie eine ausreichende Menge auf die betroffenen Hautstellen auf und behandeln Sie gleichzeitig Ihre Kopfhaut.

Zur Vorbeugung können Sie das Shampoo vor dem Sommer einmal täglich an drei aufeinanderfolgenden Tagen anwenden².


Wichtiger Hinweis: Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie ein seborrhoisches Ekzem oder eine Kleienpilzflechte haben oder sollten sich Ihre Symptome nach der Behandlung mit Ketozolin® 2 % Shampoo nicht bessern oder gar verschlechtern, suchen Sie bitte einen Arzt oder eine Ärztin auf.

Mehr Informationen unter www.ketozolin.com 


Häufige Fragen & Antworten (FAQ)

Wofür wird Ketozolin® 2 % Shampoo  angewendet?

Ketozolin® 2 % Shampoo ist ein sogenanntes Antimykotikum, ein Arzneimittel zur Behandlung von Pilzinfektionen der Haut, verursacht durch Hefepilze der Gattung Malassezia. Das Shampoo ist für Erwachsene und Jugendliche zur Behandlung des seborrhoischen Ekzems und Kleienpilzflechte (Pityriasis versicolor) vorgesehen.

Wie wirkt Ketozolin® 2 % Shampoo?

Ketozolin® 2% Shampoo gelangt nicht in den Körper, sondern entfaltet seine Wirkung in der obersten Hautschicht, wo es für eine Veränderung der Zellmembranen des Pilzes sorgt und die Pilzinfektion effektiv zurückdrängt. Ketozolin® 2% Shampoo enthält den pilzhemmenden Wirkstoff Ketoconazol, der den Hautpilz bekämpft.

Wie schnell wirkt Ketozolin® 2 % Shampoo?

Die pilzhemmende Wirkung von Ketozolin® 2 % Shampoo tritt schnell ein. Nach wenigen Anwendungen sehen Sie deshalb bei der seborrhoischen Dermatitis meist eine deutliche Besserung der Symptome. Bei der Kleienpilzflechte müssen Sie ein wenig mehr Geduld aufbringen, da Ihre Haut eine Weile braucht, bis sie sich regeneriert und wieder gleichmäßig pigmentiert ist.

Für wen ist Ketozolin® 2 % Shampoo geeignet?

Das Shampoo ist für Erwachsene und Jugendliche sowie nach entsprechender Nutzen/Risiko-Abwägung für Schwangere und Stillende geeignet.

Wann sollte Ketozolin® 2 % Shampoo nicht verwendet werden?

Sie sollten Ketozolin® 2 % Shampoo nicht verwenden, wenn Sie allergisch oder überempfindlich gegen Ketoconazol oder einen weiteren Bestandteil des Arzneimittels sind. Auch bei Kindern sollte Ketozolin® 2 % Shampoo keine Anwendung finden, da bisher keine Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit vorliegen.

Was ist bei der Anwendung zu beachten?

Vermeiden Sie den Kontakt von Ketozolin® 2 % Shampoo mit den Augen. Sollte das Shampoo dennoch in die Augen gelangen, spülen Sie diese mit kaltem Wasser gründlich aus. Falls Sie aktuell kortisonhaltige Arzneimittel zur äußeren Anwendung verwenden, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker über die Anwendung des Shampoos.

Wie lange darf man Ketozolin® 2 % Shampoo benutzen?

Bei Kopfschuppen (seborrhoische Dermatitis) beträgt die Behandlung zwei bis vier Wochen und zur Vorbeugung gegen ein Wiederauftreten drei bis sechs Monate.

Bei Kleienpilzflechte soll Ketozolin® 2 % Shampoo zur Behandlung maximal 5 Tage lang und zur Vorbeugung gegen ein Wiederauftreten maximal 3 Tage lang verwendet werden.

¹ Piérard-Franchimont C et al. Effect of residence time on the efficacy of antidandruff shampoos. Int J Cosmet Sci. 2003;25(6):267-271
² Gebrauchsinformation Ketozolin® 2 % Shampoo, Stand Februar 2021
*Quelle: Insight Health, Verordnungen, MAT 09/2023
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Weitere Packungsgrößen
60 ml DERMAPHARM AG Artikelnr. 02837742
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
10,29 €1)
6,21 €*
- 40% 2)
103,50 € pro 1 l
loading...
Sofort lieferbar
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche


- Hautentzündung mit Rötung und fettigen Schuppen der Kopfhaut (seborrhoische Dermatitis)
- Hautflechte durch Kleienpilz (Pityriasis versicolor)

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Waschen Sie mit den Arzneimittel Haare und Kopfhaut.
Oder: Reiben Sie das Arzneimittel auf die betroffene(n) Hautstelle(n) ein.
Zuvor feuchten Sie die betroffene(n) Stelle(n) mit Wasser an. Das Arzneimittel sollte 3-5 Minuten auf der Haut einwirken. Danach spülen Sie es mit viel Wasser aus. Vermeiden Sie den versehentlichen Kontakt mit den Augen.

Dauer der Anwendung?
Die allgemeine Anwendungsdauer bei Kopfschuppen (seborrhoische Dermatitis) beträgt zur Behandlung 2-4 Wochen und zur Vorbeugung gegen ein Wiederauftreten 3-6 Monate.
Die Anwendungsdauer bei Hautflechte durch Kleienpilz (Pityriasis versicolor) beträgt zur Behandlung maximal 5 Tage und zur Vorbeugung gegen ein Wiederauftreten maximal 3 Tage.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Bei versehentlichem Verschlucken größerer Mengen wenden Sie sich umgehend an einen Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Jugendliche und Erwachseneeine ausreichende Menge2-mal wöchentlich (im Abstand von 3-4 Tagen)unabhängig von der Tageszeit

Jugendliche und Erwachseneeine ausreichende Menge1-mal wöchentlich oder alle 2 Wochenunabhängig von der Tageszeit

Jugendliche und Erwachseneeine ausreichende Menge1-mal täglichunabhängig von der Tageszeit

Jugendliche und Erwachseneeine ausreichende Menge1-mal täglichunabhängig von der Tageszeit

Kopfschuppen (seborrhoische Dermatitis): Behandlung:
Kopfschuppen (seborrhoische Dermatitis): Vorbeugung gegen Wiederauftreten:
Hautflechte durch Kleienpilz (Pityriasis versicolor): Behandlung:
Hautflechte durch Kleienpilz (Pityriasis versicolor): Vorbeugung gegen Wiederauftreten:

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Das Arzneimittel sollte nicht auf die Brust aufgetragen werden.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Entzündung des Haarfollikels
- Geschmacksverzerrung (Dysgeusie)
- Reizung des Auges
- Tränende Augen
- Akne
- Haarausfall
 - Kontaktdermatitis (Allergische Hautreaktionen, die erst bei wiederholter Anwendung auftreten)
- Austrocknung der Haut
- Haarstrukturveränderung
- Hautausschlag
- Brennen auf der Haut
- Entzündungsreaktionen der Haut
- Schuppenbildung der Haut
- Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut, wie:
 - Hautrötung
 - Hautreizungen
 - Juckreiz
 - Hautbläschen

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Das Arzneimittel darf nicht vorzeitig abgesetzt werden, weil sonst mit einem (erneuten) Ausbruch der Krankheit zu rechnen ist.
- Vorsicht bei Allergie gegen Pilzmittel (z.B. Clotrimazol)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Formaldehyd (E-Nummer E 239)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Tartrazin (E 102), Gelborange S (E 110), Azorubin (E 122), Amaranth (E 123) und Ponceau 4R (E 124)).
- Konservierungsstoffe (z.B. Sorbinsäure und Sorbate, E 200, E 201, E 202, E 203) können Hautreizungen (z.B. Kontaktdermatitis) hervorrufen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Bei äußerlicher Anwendung schädigt der Wirkstoff Ketoconazol die äußere Hülle, die sog. Zellmembran von auf der Haut wachsenden Pilzen. Diese Hülle verliert somit einen Teil ihrer Funktionen, sie wird z.B. für Nährstoffe undurchlässiger - die Zelle hungert. Je nach Wirkstoffkonzentration werden die Pilze dadurch in ihrem Wachstum und ihrer Vermehrung gehemmt oder sie sterben durch zusätzliche Schädigungen des Zellinneren direkt ab.

Wirkstoff

Ketoconazol20 mg

Natriumchlorid|Kochsalz+

Ponceau 4R+

Salzsäure zur pH-Wert-Einstellung+

Kalium sorbat+

Natriumsulfat, wasserfreies+

Phenoxyethanol+

Citronensäure+

Wasser, gereinigtes+

Natrium laureth-2 sulfat+

Dodecylpoly(oxyethylen)-(2,3)-hydrogensulfosuccinat, Dinatriumsalz+

Poly(oxyethylen)-120-methyl(D-glucopyranosid)dioleat+

PEG-7 glycerol cocoat+

Euxyl K200+

Tridodecylammoniumpolypeptid+

N,N-Bis(2-hydroxyethyl)cocosfettsäureamid+

Natriumhydroxid zur pH-Wert-Einstellung+

Zurück Weiter

Pflichtangaben

Ketozolin® 2 % Shampoo

Wirkstoff: Ketoconazol.
Anwendungsgebiete: Behandlung und Prophylaxe von seborrhoischer Dermatitis der Kopfhaut und Pityriasis versicolor bei Erwachsenen und Jugendlichen.
Warnhinweis: Enthält Kaliumsorbat.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Stand: 03/2021.
Der Apotheker empfiehlt:
15 ml ratiopharm GmbH Artikelnr. 00999848
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
6,97 €4)
3,36 €*
- 52% 2)
224,00 € pro 1 l
loading...
Sofort lieferbar
15 g STADA Consumer Health Deutschland GmbH Artikelnr. 07242396
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
8,97 €1)
5,22 €*
- 42% 2)
348,00 € pro 1 kg
loading...
Sofort lieferbar
Bei grippalen Infekten
24 St STADA Consumer Health Deutschland GmbH Artikelnr. 00571748
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
16,37 €1)
9,97 €*
- 39% 2)
loading...
Sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung unterliegen. Kühlpflichtige Medikamente versenden wir von Montag bis Donnerstag.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.