SAB simplex Suspension 3

Produktbeschreibung Bei Blähungen
Anbieter:
Pfizer Pharma PFE GmbH
Darreichungsform:
Suspension
Packungsgröße:
100 ml
Artikelnr.:
09684052
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
29,06 ¤1)
23,74 ¤*
- 18% 2)
23,74 ¤ pro 100 ml
Menge:
loading...
- 18% 2)

Registrierter Benutzer

Sie haben Ihr Passwort vergessen?
Passwort anfordern

Kundenkonto anlegen

Ich bin ein neuer Kunde und möchte meine Adresse für zukünftige Bestellungen hinterlegen.

Anlegen
sofort lieferbar
Detaillierte Produktbeschreibung
Sab simplex Suspension

Wirkstoff: Simethicon

Gasbedingte Magen-Darm-Beschwerden, wie z.B. Blähungen und Völlegefühle bei Kleinkindern, Schulkindern oder Erwachsenen, lassen sich sanft und gezielt mit sab simplex Tropfen behandeln.

sab simplex, Suspension zum Einnehmen, ist ein Mittel zur Behandlung funktioneller Störungen des Magen-Darm-Trakts. Simeticon, der Wirkstoff von sab simplex, ist ein oberflächenaktiver Stoff (Entschäumer), der in der Lage ist, übermäßige Luft-/Gasansammlungen im Magen-Darm-Trakt aufzulösen.

Sab simplex Tropfen werden angewendet:
- zur symptomatischen Behandlung gasbedingter Magen-Darm-Beschwerden, z. B. Blähungen (Meteorismus), Völlegefühl

- zur Vorbereitung von Untersuchungen im Bauchbereich, wie z. B. Röntgen und Sonographie (Ultraschalluntersuchung) und zur Vorbereitung von Gastroduodenoskopien (Magen-Darm-Spiegelungen)
- bei verstärkter Gasbildung nach Operationen

- bei Spülmittelvergiftungen

Dosierung:

Dosierung bei gasbedingten Magen-Darm-Beschwerden, z. B. Blähungen oder Völlegefühl

Bei Säuglingen und Flaschenkindern werden jedem Fläschchen 15 Tropfen (0,6 ml) sab simplex Suspension beigegeben. sab simplex mischt sich problemlos mit anderen Flüssigkeiten, z. B. mit Milch. Bei Säuglingen, die gestillt werden, kann sab simplex auch jeweils vor dem Stillen mit einem kleinen Löffel verabreicht werden.

Von Kleinkindern werden 15 Tropfen (0,6 ml) sab simplex zu oder nach den Mahlzeiten eingenommen. Bei Bedarf können auch vor dem Schlafengehen noch 15 Tropfen sab simplex eingenommen werden.

Für die Behandlung von Blähungen und Völlegefühl gelten für Schulkinder und Erwachsene folgende Dosisempfehlungen:
Schulkinder: 20 bis 30 Tropfen (0,8 bis 1,2 ml)
Erwachsene: 30 bis 45 Tropfen (1,2 bis 1,8 ml)

Diese Dosis soll alle 4 bis 6 Stunden eingenommen werden und kann bei Bedarf erhöht werden. sab simplex wird zu oder nach den Mahlzeiten, bei Bedarf auch vor dem
Schlafengehen eingenommen werden.
Weitere Packungsgrößen

Gegen übermäßige Gasbildung

30 ml Pfizer Pharma PFE GmbH Artikelnr. 00893334
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
8,95 ¤1)
6,48 ¤*
- 28% 2)
21,60 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar

Gegen übermäßige Gasbildung

4X30 ml Pfizer Pharma PFE GmbH Artikelnr. 02702054
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
34,16 ¤1)
28,31 ¤*
- 17% 2)
23,59 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche


- Übermäßige Gasbildung im Magen-Darm-Bereich, wie z.B. Blähungen
- Verstärkte Gasbildung nach Operationen
- Erleichterung bildgebender Untersuchungen im Bauchbereich
- Vergiftungen mit Spülmitteln

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel unverdünnt ein. Sie können das Arzneimittel aber auch mit Wasser oder Tee verdünnen. Bei Säuglingen können Sie das Arzneimittel direkt ins Fläschchen geben oder vor dem Stillen mit einem Teelöffel verabreichen. Vor Gebrauch gut schütteln.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Säuglinge und Kleinkinder bis 2 Jahre15 Tropfenmehrmals täglichzu der Säuglingsmahlzeit (Stillen bzw. Flasche)

Kinder von 2-6 Jahren15 Tropfen3-5 mal täglichzu der Mahlzeit, evtl. vor dem Schlafengehen

Kinder und Jugendliche von 6-17 Jahren20-30 Tropfen3-5 mal täglichzu der Mahlzeit, evtl. vor dem Schlafengehen

Erwachsene30-45 Tropfen3-5 mal täglichzu der Mahlzeit, evtl. vor dem Schlafengehen

Übermäßige Gasbildung im Magen-Darm-Bereich und verstärkte Gasbildung nach Operationen:
Zur Vorbereitung bildgebender Untersuchungen: Das Arzneimittel wird von Ihrem Arzt dosiert.
Spülmittelvergiftungen: Da es sich um einen Notfall handelt, erfolgt die Dosierung individuell und durch einen Arzt.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind derzeit keine Nebenwirkungen bekannt.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)!
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Saccharin (E-Nummer E 954)!

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Der Wirkstoff hilft gegen Blähungen. Diese werden durch aufgestaute Gase im Magen-Darm-Trakt verursacht, die in Form eines feinen Schaums vorliegen. Der Wirkstoff fördert den Abgang der Gase, indem er diesen Schaum zerstört

Wirkstoff

Simeticon69,19 mg

Dimeticon 35064 mg

Siliciumdioxid5,19 mg

Carbomer 974 P+

Citronensäure monohydrat+

Hypromellose+

Natrium citrat+

Natriumbenzoat+

Natrium cyclamat+

Polyethylenglycol-x-stearylether+

Saccharin natrium+

Sorbinsäure+

Himbeer-Aroma, 60373, Haarmann & Reimer+

Vanille-Aroma 200817+

Wasser, gereinigtes+

Zurück Weiter
Der Apotheker empfiehlt:

Gegen Kopfschmerzen

20 St Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co.KG Artikelnr. 03046735
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
6,97 ¤1)
3,98 ¤*
- 43% 2)
loading...
sofort lieferbar

Abführzäpfchen

10 St ratiopharm GmbH Artikelnr. 03797909
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
6,90 ¤4)
3,53 ¤*
- 49% 2)
loading...
sofort lieferbar

Vitamin B Präparat

60 St ratiopharm GmbH Artikelnr. 04132750
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
14,94 ¤4)
8,98 ¤*
- 40% 2)
loading...
sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung sowie der Kühlkette unterliegen.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.