PROSTAGUTT forte 160/120 mg Weichkapseln 3

Abbildung ähnlich
Produktbeschreibung
Anbieter:
Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG
Darreichungsform:
Weichkapseln
Packungsgröße:
120 St
Artikelnr.:
03530193
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
50,59 €1)
38,09 €*
- 25% 2)
Menge:
loading...
- 25% 2)
Sofort lieferbar
Detaillierte Produktbeschreibung

Prostagutt® forte 160/120 mg

Prostatahyperplasie lässt Männer leiden

Im Alter von 50 Jahren trifft es etwa jeden fünften Mann: Prostatahyperplasie (BPH) oder auch bekannt als gutartige Prostatavergrößerung. Diese Erkrankung wird mit dem Alter immer häufiger. Denn im Laufe der Jahre kann die Prostata anwachsen.

Da sie unterhalb der Blase liegt und die Harnröhre umschließt, drückt das Organ verstärkt auf die Harnröhre. Es kann zur Blasenschwäche beim Mann kommen, zu nächtlichem Harndrang, zu Blasenentleerungsstörungen, die dann wiederum zu Beschwerden beim Wasserlassen führen.

Mit Prostagutt® forte 160/120 mg steht ein pflanzliches Arzneimittel zur Verfügung, das diese Beschwerden wirkungsvoll bekämpfen kann. Es besteht aus einer Wirkstoffkombination aus den Früchten der Sägepalme und aus Brennnesselwurzeln.

Dieser kombinierte Spezial-Extrakt zeichnet sich dadurch aus, dass er sehr gut verträglich ist und die Sexualfunktion nicht beeinträchtigt. Prostagutt® forte eignet sich daher hervorragend zur Langzeittherapie.

Wie Prostagutt® forte gegen Prostatahyperplasie wirkt

Beide Extrakte, die in Prostagutt® forte 160/120 mg enthalten sind, haben unterschiedliche Wirkansätze, die sich positiv ergänzen und sich gegenseitig verstärken. Der Sägepalmenextrakt hemmt die Bildung von Hormonen, die das Wachstum der Prostata hervorrufen.

Dabei wird er vom Brennnesselwurzelextrakt unterstützt. Darüber hinaus hilft die Extraktkombination gegen die häufigen Begleitentzündungen und sorgt dafür, dass das Gewebe wieder abschwellen kann und sich beruhigt. Die Beschwerden, wie Harndrang und Blasenschwäche bei Mann, verringern sich spürbar.

Typische Symptome bei Prostatahyperplasie

  • Häufiger Harndrang, der auch nachts auftritt
  • Entleerungsstörungen der Blase, wodurch ein Gefühl entsteht, die Blase können nicht vollständig geleert werden
  • Schwacher Harnstrahl oder Nachträufeln
  • Drang-Inkontinenz

Bei einem oder mehreren dieser Symptome sollte ein Arzt die genaue Ursache abklären.

Dosierung und Einnahmeempfehlungen für Prostagutt® forte 160/120 mg

Damit Prostagutt® forte 160/120 mg seine volle Wirkung bei Prostatahyperplasie entfalten kann, sollte es unbedingt nach Packungsangaben eingenommen werden. Die tägliche Dosis sind zwei Weichkapseln, die idealerweise zu den Mahlzeiten eingenommen werden.

Eine Reduzierung der Dosis ist nicht empfehlenswert, da dann die volle Wirkung nicht mehr gewährleistet werden kann. Nach 4-6 Wochen der Einnahme sollten die Betroffenen eine deutliche Erleichterung spüren können. Da die Prostatahyperplasie progredient ist, treten die Beschwerden ohne Behandlung meist wieder auf und verstärken sich.

Es wird daher empfohlen, Prostagutt® forte als Langzeittherapie einzusetzen.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Weitere Packungsgrößen
60 St Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG Artikelnr. 03530141
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
31,10 €1)
23,65 €*
- 24% 2)
loading...
Sofort lieferbar
2X100 St Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG Artikelnr. 03532861
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
74,08 €1)
59,48 €*
- 20% 2)
loading...
Sofort lieferbar
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche

Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Blut im Urin oder akuter Harnverhalt auftreten.
- Störungen beim Wasserlassen, bei gutartig vergrößerter Prostata

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach der Art der Beschwerden und/oder dem Verlauf der Erkrankung. Prinzipiell ist die Dauer der Anwendung zeitlich nicht begrenzt, das Arzneimittel kann daher längerfristig angewendet werden.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Erwachsene1 Kapsel2-mal täglichmorgens und abends, unabhängig von der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Für diese Altersgruppe liegen keine Angaben vor. Ist das Arzneimittel rezeptfrei, befragen Sie hierzu auf alle Fälle Ihren Arzt oder Apotheker.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel ist für Frauen in der Regel nicht geeignet. Sollte sich die Frage nach einer Anwendung aus irgendwelchen Gründen trotzdem stellen, dann wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.
- Stillzeit: Fragen Sie in Ausnahmefällen auch dazu Ihren Arzt, da das Arzneimittel für Frauen in der Regel nicht geeignet ist.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Erdnüsse und Soja.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen den Pflanzen Brennnessel und Sägepalme und wirken als natürliches Gemisch. Brennnessel hemmt durch die enthaltenen Gerbstoffe und Fettsäuren Entzündungen und stillt Schmerzen. Sie wirkt zudem leicht harntreibend. Die Inhaltsstoffe der Sägepalmfrüchte können den Hormonstoffwechsel beeinflussen und Beschwerden bei einer gutartig vergrößerten Prostata entgegenwirken. Außerdem haben sie entzündungshemmende Eigenschaften

Wirkstoff

Sägepalmenfrucht-Dickextrakt (10-14,3:1); Auszugsmittel: Ethanol 90% (m/m)160 mg

Brennnesselwurzel-Trockenextrakt (7,6-12,5:1); Auszugsmittel: Ethanol 60% (m/m)120 mg

Gelatine polysuccinat+

Glycerol+

Hartfett+

Siliciumdioxid, hochdisperses+

Sojaöl, hydriert+

Patentblau V+

Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz+

Eisen(II,III)-oxid+

Zurück Weiter

Pflichtangaben

Prostagutt® forte 160/120 mg. 160/120 mg / Weichkapsel. Für männliche Erwachsene.

Wirkstoffe: Sabal-Dickextrakt und Brennnesseltrockenextrakt.
Anwendungsgebiete: Beschwerden beim Wasserlassen bei gutartiger Prostatavergrößerung.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Dr. Willmar Schwabe GmbH & Co. KG - Karlsruhe
Der Apotheker empfiehlt:
Bei grippalen Infekten
24 St STADA Consumer Health Deutschland GmbH Artikelnr. 00571748
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
13,64 €1)
7,71 €*
- 43% 2)
loading...
Sofort lieferbar
Schnupfen? ratiopharm!
15 ml ratiopharm GmbH Artikelnr. 00999848
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
5,54 €4)
2,56 €*
- 54% 2)
17,07 € pro 100 ml
loading...
Sofort lieferbar
Stark bei Schmerzen
150 g GlaxoSmithKline Consumer Healthcare Artikelnr. 08628270
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
25,33 €1)
16,34 €*
- 35% 2)
10,89 € pro 100 g
loading...
Sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung unterliegen. Kühlpflichtige Medikamente versenden wir von Montag bis Donnerstag.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.