TETESEPT Prosta Sabal-Kürbis-Kapseln 3

Abbildung ähnlich
Produktbeschreibung Stärkung der Blase
Anbieter:
Merz Consumer Care GmbH
Darreichungsform:
Weichkapseln
Packungsgröße:
90 St
Artikelnr.:
03401685
Verfügbarkeit:
ausverkauft
Ihr Preis:
12,79 €*
ausverkauft
Detaillierte Produktbeschreibung

TETESEPT Prosta Sabal-Kürbis-Kapseln

tetesept Prosta Sabal-Kürbis-Kapseln stärken und kräftigen die Blasenfunktion. Die Notwendigkeit zur Funktionsstärkung der Blase kann sich speziell beim Mann bereits ab einem Alter von 30–40 Jahren ergeben. Beschwerden wie gestörte Blasenentleerung, Restharngefühl oder verstärkter Harndrang können Lebensqualität und Wohlbefinden beeinträchtigen. tetesept Prosta Sabal-Kürbis-Kapseln unterstützen die Blasenfunktion durch die besondere Wirkstoffkombination aus Arzneikürbis und Sägepalmenfrüchten (Sabal).

tetesept Prosta Sabal-Kürbis-Kapseln können die Funktion des Blasen-Prostata-Systems mehrfach unterstützen:

  1. Reduzierung des Harndrangs.
  2. Verbesserung des Harnflusses.
  3. Steigerung des Harnvolumens.
  4. Minderung der Restharnmenge.
  5. Rückgang nächtlichen Wasserlassens.

tetesept Prosta Sabal-Kürbis-Kapseln sind pflanzlich und gut verträglich. Sie stärken und entlasten die männlichen Harnorgane – für mehr Lebensqualität.

Dosierung und Anwendung:

Erwachsene nehmen morgens und abends nach den Mahlzeiten jeweils 2 Weichkapseln mit ausreichend Flüssigkeit ein. Für konkrete Dosierungsempfehlungen bei eingeschränkter Leber/Nierenfunktion gibt es keine hinreichenden Daten.

  • Nicht über 30°C aufbewahren.
  • Arzneimittel bitte sorgfältig und für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Sie müssen sich anmelden um die Verfügbarkeitsbenachrichtigung in Anspruch nehmen zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche

Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.
- Traditionell angewendet zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion.

Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn zusätzlich Beschwerden wie Fieber, Blut im Urin oder akuter Harnverhalt auftreten.

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 5 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Bei einer Überdosierung kann es unter anderem zu Übelkeit, Erbrechen und Durchfall kommen. Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Einnahme vergessen?
Setzen Sie die Einnahme zum nächsten vorgeschriebenen Zeitpunkt ganz normal (also nicht mit der doppelten Menge) fort.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Erwachsene2 Kapseln2-mal täglichmorgens und abends, nach der Mahlzeit

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Das Arzneimittel sollte nach derzeitigen Erkenntnissen nicht angewendet werden.
- Stillzeit: Von einer Anwendung wird nach derzeitigen Erkenntnissen abgeraten. Eventuell ist ein Abstillen in Erwägung zu ziehen.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind nur Nebenwirkungen beschrieben, die bisher nur in Ausnahmefällen aufgetreten sind.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Kuhmilch bzw. Rindereiweiß!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei Allergie gegen Erdnüsse und Soja.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass das Arzneimittel bei bestimmten Beschwerden helfen kann. Wie die einzelnen Inhaltsstoffe wirken, konnte bislang in wissenschaftlichen Studien nicht nachgewiesen werden

Wirkstoff

Kürbissamen-Mehl50 mg

Kürbissamenöl60 mg

Sägepalmenfrucht-Dickextrakt (8,5-10,5:1); Auszugsmittel: Ethanol 60% (V/V)7,2 mg

Sojaöl, raffiniert+

Wachs, gelbes+

Kokosfett, raffiniert+

Phospholipide (Sojabohne)+

Butterfett+

Lactose-1-Wasser+

Siliciumdioxid, hochdisperses+

Gelatine+

Glycerol+

Sorbitol 70+

Eisen(III)-oxidhydrat, schwarz+

Eisen(III)-oxid+

Eisen(II,III)-oxid+

Wasser, gereinigtes+

Zurück Weiter

Pflichtangaben

Prosta Sabal-Kürbis-Kapseln

Anwendungsgebiet: Traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Stärkung oder Kräftigung der Blasenfunktion, das ausschließlich aufgrund langjähriger Erfahrung für das Anwendungsgebiet
registriert ist. Enthält Lactose, Sorbitol und Sojabohnenöl. Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Der Anwender sollte bei fortdauernden Krankheitssymptomen oder beim Auftreten anderer als in der Packungsbeilage erwähnten Nebenwirkungen einen Arzt oder eine andere in einem Heilberuf tätige qualifizierte Person konsultieren.
Der Apotheker empfiehlt:

Bonbons

75 g Dr. C. SOLDAN GmbH Artikelnr. 03166528
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
1,89 €4)
1,70 €*
- 10% 2)
2,27 € pro 100 g
loading...
Sofort lieferbar

Zuckerfr. Salbeibonbons

20 St Dallmann's Pharma Candy GmbH Artikelnr. 03531896
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
1,29 €4)
1,14 €*
- 12% 2)
loading...
Sofort lieferbar

Homöopathisches Arzneimittel

100 ml Biologische Heilmittel Heel GmbH Artikelnr. 02743774
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
33,66 €1)
26,38 €*
- 22% 2)
26,38 € pro 100 ml
loading...
Sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung unterliegen. Kühlpflichtige Medikamente versenden wir von Montag bis Donnerstag.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.