DOBENSANA Honig- u.Zitronengeschm.1,2mg/0,6mg Lut. 3

DOBENSANA Honig- u.Zitronengeschm.1,2mg/0,6mg Lut.
Abbildung ähnlich
Produktbeschreibung Bei Halsschmerzen
Anbieter:
Reckitt Benckiser Deutschland GmbH
Darreichungsform:
Lutschtabletten
Packungsgröße:
24 St
Artikelnr.:
11128039
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
7,97 ¤4)
4,57 ¤*
- 43% 2)
Menge:
loading...
- 43% 2)
Sofort lieferbar
Detaillierte Produktbeschreibung

Bei Halsschmerzen im Anfangsstadium

  • Wirkt schnell und effektiv beim ersten Kratzen im Hals
  • Für wohltuende Linderung
  • Wirkt antibakteriell
  • Für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren


Halsschmerzen vorbeugen

Insbesondere im Winter, wenn das Wetter kalt und die Luft trocken ist, ist die Erkältungsgefahr besonders groß. Der beste Schutz vor Halsschmerzen und den damit einhergehenden Symptomen wie Heiserkeit oder Schluckbeschwerden ist eine starke Immunabwehr. Vorbeugend eingenommen, kann zum Beispiel Vitamin C die geschwächten Abwehrkräfte unterstützen. Effektive Lieferanten sind etwa Zitrusfrüchte, Johannisbeeren, Paprika und Brokkoli. Auch Saunagänge oder Wechselduschen können die Immunabwehr stärken. Außerdem wichtig: Krankheitserreger können nicht nur durch Tröpfchen- sondern auch durch Schmierinfektionen von Mensch zu Mensch wandern. Deshalb ist regelmäßiges Händewaschen in der Erkältungszeit besonders wichtig.

Schmerzen lindern, Erkältungserregern entgegenwirken

Haben sich Krankheitserreger in der Rachenschleimhaut eingenistet, sind Halsschmerzen kaum noch abzuwehren. Schnelle und effektive Hilfe beim ersten Halskratzen gewährleisten Dobensana® Lutschtabletten, denn sie wirken nicht nur gegen den Halsschmerzen, sondern wirken auch gegen Krankheitserreger.

Fit durch den Alltag

Durch Heiserkeit, Schluckbeschwerden und starke Halsschmerzen fühlt man sich schnell schlapp und träge, sodass selbst die kleinen Aufgaben des Alltags schwerfallen. Halstabletten wie Dobensana® regen die Speichelproduktion an, befeuchten die Mund- und Rachenschleimhaut und sorgen so für einen wohltuenden Effekt. Die desinfizierenden und Inhaltsstoffe wirken zudem auf der Schleimhautoberfläche und lindern Halsschmerzen so schnell und zuverlässig.

Auch für Kinder und Jugendliche geeignet

Kinder sind im Schnitt achtmal im Jahr von Halsweh und Erkältungskrankheiten betroffen. Lindernde Medikamente wie Dobensana® Lutschtabletten sind aufgrund ihrer guten Verträglichkeit schon für Kinder ab sechs Jahren geeignet und können Schluckbeschwerden, Heiserkeit & Co. effektiv lindern.

Tipps gegen Halsweh

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist bei Halsschmerzen von großer Bedeutung. Trinken Sie über den Tag verteilt ausreichend Wasser oder Kräutertees – Salbei- und Kamillentee eignen sich aufgrund ihrer von Natur aus desinfizierenden Wirkung besonders gut. Auch Wärme kann dabei helfen, die Beschwerden zu lindern: Achten Sie darauf, dass Ihr Hals- und Brustbereich immer bedeckt ist – auch in der Nacht – und vermeiden Sie Zugluft.

Stress und Anstrengung vermeiden

Stress und starke Anstrengung machen es dem Körper schwer, sich von einer Erkältung zu erholen. Gönnen Sie sich am Tag mehrere Ruhephasen und achten Sie auf ausreichend Schlaf in der Nacht.

Anwendungsempfehlung

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren nehmen bei Bedarf alle zwei bis drei Stunden 1 Dobensana® Lutschtablette und lassen diese langsam im Mund zergehen. Die Tagesdosis sollte 8 Lutschtabletten nicht überschreiten. Bei Beschwerden, die sich innerhalb von 3 Tagen nicht bessern oder sich verschlimmern, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt.

Fragen_Dobi.png

In welchen Geschmacksrichtungen sind Dobensana® Lutschtabletten erhältlich?

Dobensana® Lutschtabletten gibt es mit Honig- und Zitronengeschmack sowie als zuckerfreie Lutschtabletten mit Zitronengeschmack. Für Kinder ab 6 Jahren ist außerdem Dobensana® Junior mit Erdbeergeschmack erhältlich. Die Kinder-Variante ist ebenfalls zuckerfrei, zudem vegan und ohne künstliche Farbstoffe.

Welche Bestandteile enthalten Dobensana® Lutschtabletten?

Dobensana® Lutschtabletten enthalten die beiden Wirkstoffe 2,4-Dichlorbenzylalkohol und Amylmetacresol. Dobensana® Zuckerfrei mit Zitronengeschmack und Dobensana® Junior enthalten Maltitol und Isomalt (Ph.Eur.). Dobensana® mit Honig- und Zitronengeschmack Menthol, Glucose, Sucrose (Zucker) und Honig (Invertzucker).

Wirken Dobensana® Lutschtabletten betäubend?

Nein, Dobensana® Lutschtabletten lindern Halsschmerzsymptome ohne zu betäuben. Die Inhaltsstoffe Dichlorbenzylalkohol (DCBA) und Amylmetacresol (AMC) wirken antiseptisch. Sie bekämpfen Bakterien, Hefen, Pilze und bestimmte Viren im Mund- und Rachenraum.

Welches Dobendan® Produkt hilft bei starken Halsschmerzen?

Bei starken Halsschmerzen bzw. schmerzhaften Entzündungen im Mund- und Rachenraum haben sich Dolo-Dobendan® Lutschtabletten bewährt. Durch einen betäubenden Effekt lindern sie Halsschmerzen und Schluckbeschwerden besonders schnell, selbst bei starken Beschwerden.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
Weitere Packungsgrößen
48 St Reckitt Benckiser Deutschland GmbH Artikelnr. 06586969
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
12,97 ¤4)
7,95 ¤*
- 39% 2)
loading...
Sofort lieferbar
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche

Suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn Sie eine schwere Halsentzündung haben oder zusätzlich zu den Halsschmerzen hohes Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Erbrechen auftreten.
- Entzündungen der Mund- und Rachenschleimhaut, z.B. mit:
- Halsschmerzen

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Lutschen Sie das Arzneimittel langsam oder lassen Sie es im Mund zergehen und dabei in der Mundhöhle einwirken.

Dauer der Anwendung?
Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 3 Tage anwenden. Bei länger anhaltenden Beschwerden sollten Sie Ihren Arzt aufsuchen.

Überdosierung?
Wird das Arzneimittel wie beschrieben angewendet, sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene1 Lutschtablettemehrmals täglich (max. 8 Lutschtabletten pro Tag)im Abstand von 2-3 Stunden

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe

Bei Verdacht auf eine Virus- oder Pilzinfektion sollte gezielt behandelt werden. Wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt.

Welche Altersgruppe ist zu beachten?
- Kinder unter 6 Jahren: Das Arzneimittel sollte in dieser Altersgruppe in der Regel nicht angewendet werden.

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Wenden Sie sich an Ihren Arzt. Es spielen verschiedene Überlegungen eine Rolle, ob und wie das Arzneimittel in der Schwangerschaft angewendet werden kann.
- Stillzeit: Wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Er wird Ihre besondere Ausgangslage prüfen und Sie entsprechend beraten, ob und wie Sie mit dem Stillen weitermachen können.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- Allergische Reaktionen, wie:
        - Hautausschlag
        - Leichtes Brennen auf der Schleimhaut
        - Schwellungen der Mund- oder Rachenschleimhaut

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Farbstoffe (z.B. Chinolingelb mit der E-Nummer E 104)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Fructose (Fruchtzucker). Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Glucose und Fructose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Saccharose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.
- Es kann Arzneimittel geben, mit denen Wechselwirkungen auftreten. Sie sollten deswegen generell vor der Behandlung mit einem neuen Arzneimittel jedes andere, das Sie bereits anwenden, dem Arzt oder Apotheker angeben. Das gilt auch für Arzneimittel, die Sie selbst kaufen, nur gelegentlich anwenden oder deren Anwendung schon einige Zeit zurückliegt.

Wirkungsweise

Wie wirken die Inhaltsstoffe des Arzneimittels?

Die Wirkstoffe in Kombination töten lokal angewendet an der Oberfläche unterschiedliche Bakterien und Viren ab und wirken somit desinfizierend

Wirkstoff

2,4-Dichlorbenzylalkohol1,2 mg

Dichlorbenzylalkohol1,2 mg

Amylmetacresol0,6 mg

Weinsäure+

Pfefferminzöl+

Levomenthol+

Bienenhonig+

Invertzucker100,9 mg

Zitronenöl+

Chinolingelb+

Zuckersirup+

Saccharose1,441 g

Fructose+

Glucose-Lösung+

Glucose976 mg

Zurück Weiter

Pflichtangaben

Dobensana Honig- und Zitronengeschmack 1,2 mg / 0,6 mg Lutschtabletten

Wirkstoffe: 2,4-Dichlorbenzylalkohol, Amylmetacresol
Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei Entzündungen der Rachenschleimhaut, die mit typischen Symptomen wie Halsschmerzen, Rötung oder Schwellung einhergehen.
Warnhinweise: Enthält Menthol, Glucose, Sucrose (Zucker) und Honig (Invertzucker). Packungsbeilage beachten.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Reckitt Benckiser Deutschland GmbH – 69067 Heidelberg
Der Apotheker empfiehlt:

Wund-und Heilsalbe

100 g Bayer Vital GmbH Artikelnr. 01578847
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
14,99 ¤1)
9,59 ¤*
- 36% 2)
9,59 ¤ pro 100 g
loading...
Sofort lieferbar
Bei grippalen Infekten
24 St STADA Consumer Health Deutschland GmbH Artikelnr. 00571748
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
13,49 ¤1)
6,65 ¤*
- 51% 2)
loading...
Sofort lieferbar

Waschlotion bei trockener Haut

200 ml Dr.Hobein (Nachf.) GmbH Artikelnr. 03679498
Verfügbarkeit:
Sofort lieferbar
Ihr Preis:
7,49 ¤*
3,75 ¤ pro 100 ml
loading...
Sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung unterliegen. Kühlpflichtige Medikamente versenden wir von Montag bis Donnerstag.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.