Pflanzliche Hustenmittel

Unsere Topseller

pflanzlicher Schleimlöser

 

250 ml MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH Artikelnr. 03728305
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
16,40 ¤1)
11,55 ¤*
- 30% 2)
4,62 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar

Löst den Schleim

200 ml Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG Artikelnr. 08586005
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
11,96 ¤1)
7,98 ¤*
- 33% 2)
3,99 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar
Befreit von Schleim
20 St MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH Artikelnr. 00744255
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
9,70 ¤1)
6,22 ¤*
- 36% 2)
loading...
sofort lieferbar

Akute Bronchitis

100 ml Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG Artikelnr. 00930673
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
32,50 ¤1)
21,98 ¤*
- 32% 2)
21,98 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar
Pflanzlich stark bei Bronchitis
20 ml ratiopharm GmbH Artikelnr. 10086876
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
7,96 ¤4)
4,20 ¤*
- 47% 2)
21,00 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar

Löst den Schleim

30X5 ml Engelhard Arzneimittel GmbH & Co.KG Artikelnr. 01007470
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
10,40 ¤1)
6,98 ¤*
- 33% 2)
4,65 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar

Akute Bronchitis

30 St Dr.Willmar Schwabe GmbH & Co.KG Artikelnr. 00148820
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
19,97 ¤1)
12,98 ¤*
- 35% 2)
loading...
sofort lieferbar
Bei Husten und Bronchitis
50 ml MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH Artikelnr. 03920095
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
13,40 ¤1)
8,59 ¤*
- 36% 2)
17,18 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar
Bei Heiserkeit und Halskratzen
20 St MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH Artikelnr. 07041249
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
8,10 ¤4)
1,37 ¤*
- 83% 2)
loading...
sofort lieferbar

Hustenlöser

20 St MCM KLOSTERFRAU Vertr. GmbH Artikelnr. 09287865
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
3,95 ¤4)
2,51 ¤*
- 36% 2)
loading...
sofort lieferbar
Löst den Schleim - Prospan

Hustenstiller lindern den Hustenreiz und verbessern die Nachtruhe

Meist beginnt es mit einem leichten Kratzen im Hals und wenig später ist er da, der Reizhusten. Oft tritt er als erstes Symptom bei einer Erkältung auf, wenn sich die Schleimhäute infolge des Virenangriffs entzünden. Dann reagiert der Körper schon beim geringsten Anlass mit scheinbar nicht enden wollenden Hustenanfällen, die vor allem nachts zur Qual werden können. Um diesen Hustenreiz effektiv zu lindern, haben sich Hustenstiller aus der Versandapotheke mediherz.de bewährt.

Wie entsteht ein Reizhusten?

Während der normale Hustenreflex die Atemwege von Fremdkörpern und Schleim befreien soll, wird beim Reizhusten dieser Reflex grundlos aktiviert. Ursache ist meist eine Reizung der Schleimhäute, wie sie vor allem zu Beginn einer Erkältung oder eines grippalen Infekts durch die eindringenden Viren auftritt. Daneben können aber auch andere Faktoren wie beispielsweise das Rauchen die Schleimhäute angreifen und so einen Reizhusten verursachen.

Bieten Hustenstiller Unterstützung?

Vor allem nachts kann ein ständiger Hustenreiz den Schlaf und die dringend nötige Erholungsphase für den Körper empfindlich stören. Aber auch tagsüber leiden viel Menschen infolge ständiger Hustenanfälle unter trockenen, schmerzenden Schleimhäuten, die jeden Atemzug zur Qual werden lassen. Um diesen Reizhusten zu dämpfen haben sich Hustenstiller, sogenannte Antitussiva, bewährt, die den Hustenreflex dämpfen oder sogar ganz unterdrücken. Allerdings muss dabei beachtet werden, dass Hustenstiller nur bei trockenem, unproduktivem Reizhusten eingesetzt werden dürfen, das sie sonst das Abhusten und damit den natürlichen Selbstreinigungsprozess der Atemwege verhindern.

Wie wirken Hustenstiller?

Grundsätzlich muss zwischen Hustenstillern, die den Hustenreflex im Gehirn dämpfen und Hustenstillern, die lediglich Reiz lindernd wirken unterschieden werden. Während Letztere lokal die entzündete Schleimhaut beruhigen und diese mit einem schützenden Film überziehen, wirken dämpfende Hustenstiller über das Zentralnervensystem auf das Hustenzentrum im Stammhirn und unterdrücken so den natürlichen Hustenreiz.

Pflanzliche oder pharmazeutische Hustenstiller?

Um den Hustenreiz im Stammhirn zu unterdrücken, enthalten Hustenstiller häufig morphinähnlichen Substanzen wie Codein, Dextromethophan oder Hydrocodon. In der Regel sind Hustenstiller deshalb verschreibungspflichtig und sollten aufgrund der bestehenden Suchtgefahr nur kurzfristig eingenommen werden. Daneben stehen aber auch eine Reihe pflanzlicher Hustenstiller zur Verfügung, die beispielsweise aus Eibischwurzel, Lindenblüten, Spitzwegerich, Malvenblüten, Isländisch Moos oder Thymian gewonnen werden. hustenlöser

Hustenlöser für ein leichteres Abhusten von zähem Schleim

Häufig verwandelt sich im Verlauf einer Erkältung oder eines grippalen Infekts ein anfänglicher Reizhusten in einen produktiven Husten mit zähem Schleim. Um den Körper beim Abhusten dieses oft festsitzenden Sekrets zu unterstützen, haben sich Hustenlöser aus der Versandapotheke mediherz.de bewährt.

Welche Funktion hat produktiver Husten?

Grundsätzlich ist Husten ein natürlicher Schutzreflex des Körpers, mit dem die Atemwege von eingedrungenen Fremdkörpern und Schleim befreit werden. Dabei muss jedoch zwischen trockenem Reizhusten und produktivem Husten unterschieden werden. So geht bei einer Infektion der Atemwege der anfänglich trockene Reizhusten meist nach ein paar Tagen in einen produktiven Husten über, mit dem die Atemwege von dem durch die Entzündung der Schleimhaut vermehr gebildeten Schleim befreit werden sollen.

Wann sind Hustenlöser sinnvoll?

Während unter normalen Umständen die Atemwege problemlos durch Husten vom Schleim befreit werden können, kommt es im Rahmen einer Erkältung oder eines grippalen Infekts manchmal zur Produktion eines besonders zähen, festsitzenden Sekrets, das sich nur schwer abhusten lässt. Dabei ist das Abhusten von besonderer Bedeutung, denn wenn der Schleim in den Atemwegen verbleibt, können diese ihre natürliche Schutzfunktion nicht mehr erfüllen und es besteht die Gefahr einer Superinfektion mit Bakterien. Um das zu vermeiden und das Abhusten zu erleichtern, hat sich die Anwendung von Hustenlösern bewährt.

Wie wirken Hustenlöser?

Hustenlöser oder Expektoranzien sollen dazu beitragen, das Abhusten des festsitzenden, zähen Schleims zu erleichtern. Dabei unterscheiden sich die in unterschiedlichen Darreichungsformen erhältlichen Hustenlöser jedoch hinsichtlich ihrer Wirkmechanismen. Während sekretolytisch wirkende Hustenlöser die Absonderung eines dünnflüssigen Bronchialsekrets fördern und damit den Auswurf des Schleims erleichtern, reduzieren Mukolytika die Zähigkeit des Schleims. Eine dritte Gruppe Hustenlöser, die sogenannten Sekretomotorika, verstärken dagegen den Abtransport des Schleims, in dem sie die Aktivität der Flimmerhärchen in den Bronchien steigern.

Welche Wirkstoffe enthalten Hustenlöser?

Als typische Hustenlöser sind vor allem die chemischen Substanzen Ambroxol, Acetylcystein und Bromhexin bekannt. Daneben besitzen jedoch auch Pflanzen wie Efeu, Thymian, Eukalyptus, Anis oder Primel sehr gute schleimlösende Eigenschaften und werden als Hustenlöser eingesetzt. Dabei sollten sowohl pflanzliche als auch pharmazeutische Hustenlöser möglichst am Tag eingenommen werden und durch eine ausreichende Trinkmenge unterstützt werden

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung sowie der Kühlkette unterliegen.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.