SCHACHTELHALMKRAUT Bombastus Tee 3

Produktbeschreibung

Bei Harnwegserkrankungen

Anbieter:
Bombastus-Werke AG
Darreichungsform:
Tee
Packungsgröße:
75 g
Artikelnr.:
03924897
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
3,25 ¤4)
2,99 ¤*
- 8% 2)
3,99 ¤ pro 100 g
Menge:
loading...
- 8% 2)

Registrierter Benutzer

Sie haben Ihr Passwort vergessen?
Passwort anfordern

Kundenkonto anlegen

Ich bin ein neuer Kunde und möchte meine Adresse für zukünftige Bestellungen hinterlegen.

Anlegen
sofort lieferbar
Detaillierte Produktbeschreibung
Schachtelhalmkraut

Anwendungsgebiet
Schachtelhalmkraut ist ein pflanzliches Mittel bei Harnwegserkrankungen. Der Arzneitee wird innerlich
angewendet bei bestehenden und nach Verletzung aufgetretenen Ödemen, zur Durchspülung der
ableitenden Harnwege und bei Nierengrieß. Äußerlich wird Schachtelhalmkraut zur unterstützenden
Behandlung schlecht heilender Wunden angewendet.

Dosierung und Art der Anwendung
Soweit nicht anders verordnet, wird 3-mal täglich 1 Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses getrunken:
1 Aufgussbeutel Schachtelhalmkraut oder 2 Teelöffel voll Schachtelhalmkraut werden mit
siedendem Wasser ( ca. 150 ml ) übergossen, zugedeckt und etwa 10 bis 15 Minuten ziehen gelassen.
Loser Tee wird anschließend gegebenenfalls durch ein Teesieb gegeben. Hinweis: auf reichlich zusätzliche
Flüssigkeitszufuhr ist zu achten. Für die Bereitung von Umschlägen werden 10 g Schachtelhalmkraut
auf 1 Liter Wasser eingesetzt.

Zusammensetzung
1 Aufgussbeutel ( = 2 g ) Arzneitee enthält den Wirkstoff: 2 g Schachtelhalmkraut.
100 g Arzneitee enthalten den Wirkstoff: 100 g Schachtelhalmkraut.
 
Gegenanzeigen
Überempfindlichkeit ( Allergie ) gegen Schachtelhalmkraut.
Hinweis: Bei Wasseransammlungen
( Ödemen ) infolge eingeschränkter Herz- oder Nierentätigkeit ist eine Durchspülungstherapie nicht
angezeigt.
 
Benötigen Sie vor dem Kauf dieses Artikels nähere Informationen über die Zusammensetzung des Produktes? Unter der Rufnummer 0800 22 30 300 geben wir Ihnen gerne Auskunft über die Pflichtangaben nach LMIV.
Bewertungen
Bewertung abgeben Bitte beachten Sie, dass Sie angemeldet sein müssen, um eine Bewertung abgeben zu können.
Weitere Artikelinformationen:

Anwendungsbereiche

Zur Einnahme bei:
- Wassereinlagerungen (Ödeme), auch solche die nach Verletzungen auftreten
- Behandlung von Wunden, auch bei schlechter Heilung
- Durchspülung der Harnwege
- Grießbildung in den Harnwegen
- Vorbeugung gegen Grießbildung in den Harnwegen

Zum Behandlung mit Umschlägen bei:

Anwendungshinweise

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Bei Ödemen, Nierengrieß und zur Spülung der Harnwege: Bereiten Sie den Tee zu und trinken Sie ihn gleich. Übergießen Sie dafür den Tee mit siedendem Wasser (ca. 150 ml) und geben Sie ihn nach etwa 10 Minuten durch ein Teesieb.
Zur Wundbehandlung: Bereiten Sie das Arzneimittel zu und legen Sie den Umschlag auf die betroffene(n) Körperstelle(n).

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer ist nicht begrenzt. Ohne ärztlichen Rat sollten Sie das Arzneimittel nicht länger als 1 Woche anwenden, wenn keine Besserung der Beschwerden nach dieser Zeit eingetreten ist oder die Beschwerden regelmäßig wiederkehren.

Überdosierung?
Es sind keine Überdosierungserscheinungen bekannt. Im Zweifelsfall wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden

Wie wird das Arzneimittel dosiert?

Wer?Einzeldosis?Gesamtdosis?Wann?

Alle Altersgruppen2 g (2 Teelöffel)3 mal täglichunabhängig von der Mahlzeit

Alle Altersgruppen10 g (10 Teelöffel)mehrmals täglichverteilt über den Tag

Zur Zubereitung eines Teeaufgusses zum Trinken:
Zur Zubereitung eines Teeaufgusses für Umschläge:
Achten Sie auf eine ausreichende Zufuhr von Flüssigkeit, vor allem bei Kindern.

Gegenanzeigen

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Herzschwäche
- Eingeschränkte Nierenfunktion

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Es gibt dazu keine Erkenntnisse. Lassen Sie sich im Zweifelsfalle von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.
- Stillzeit: Lassen Sie sich auch hierzu von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten, da es dazu keine Erkenntnisse gibt.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt

Nebenwirkungen

Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

Für das Arzneimittel sind derzeit keine Nebenwirkungen bekannt.

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten

Wichtige Hinweise and Aufbewahrung

Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen Ascorbinsäure (Vitamin C)!

Wirkungsweise

Wie wirkt der Inhaltsstoff des Arzneimittels?

Die Inhaltsstoffe entstammen der Pflanze Ackerschachtelhalm und wirken als natürliches Gemisch. Zu der Pflanze selbst:

        - Aussehen: im Frühjahr rötlich-gelbe Stängel, die an der Spitze eine bräunliche Ähre tragen; im Sommer grüne Stängel, die in mehreren Etagen sehr schmale Blätter und Seitenäste tragen
        - Vorkommen: Nordamerika, Europa, Asien
        - Hauptsächliche Inhaltsstoffe: Kieselsäure, Kaliumsalze, Flavonoide
        - Verwendete Pflanzenteile und Zubereitungen: hauptsächlich Extrakte des getrockneten grünen Krautes. In Tierversuchen zeigten die Flavonoide eine harntreibende Wirkung. Zusammen mit der Kieselsäure begünstigen sie die Wundheilung, vor allem der Haut und der Knochen

Wirkstoff

Schachtelhalmkraut1 g

Zurück Weiter
Der Apotheker empfiehlt:
Würziger, leicht scharfer Geschmack
20 St Sidroga Gesellschaft für Gesundheitsprodukte mbH Artikelnr. 02026630
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
3,85 ¤4)
2,49 ¤*
- 35% 2)
loading...
sofort lieferbar

elastische Fixierbinde

1 St BSN medical GmbH Artikelnr. 01698540
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
0,95 ¤*
loading...
sofort lieferbar
Zur Pflege in der Erkältungszeit
30 ml Bahnhof-Apotheke Artikelnr. 02202771
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
6,95 ¤*
23,17 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung sowie der Kühlkette unterliegen.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.