Einmalspritzen und Kanülen für eine schmerzarme Behandlung

Unsere Topseller

Einmalspritze

100X2 ml B. Braun Melsungen AG Artikelnr. 02057895
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
2,94 ¤*
1,47 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar
100 St B. Braun Melsungen AG Artikelnr. 02050864
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
1,95 ¤*
loading...
sofort lieferbar

Einmalkanülen

100 St B. Braun Melsungen AG Artikelnr. 02050798
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
1,95 ¤*
loading...
sofort lieferbar

Einmalspritze

100X5 ml B. Braun Melsungen AG Artikelnr. 02057903
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
4,33 ¤*
8,66 ¤ pro 1 l
loading...
sofort lieferbar

Einmalkanülen

100 St B. Braun Melsungen AG Artikelnr. 02050858
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
1,95 ¤*
loading...
sofort lieferbar

Einmalkanülen

100 St B. Braun Melsungen AG Artikelnr. 02050812
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
1,95 ¤*
loading...
sofort lieferbar

Einmalspritze

100X10 ml B. Braun Melsungen AG Artikelnr. 02057926
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
9,59 ¤*
9,59 ¤ pro 1 l
loading...
sofort lieferbar

Einmalkanülen

100 St B. Braun Melsungen AG Artikelnr. 02040676
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
3,80 ¤*
loading...
sofort lieferbar

Einmalspritze

100X20 ml B. Braun Melsungen AG Artikelnr. 02057932
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
12,53 ¤*
6,27 ¤ pro 1 l
loading...
sofort lieferbar
Einmal-Insulinspritzen
100X1 ml Becton Dickinson GmbH Artikelnr. 04400127
Verfügbarkeit:
sofort lieferbar
Ihr Preis:
32,83 ¤1)
21,85 ¤*
- 33% 2)
21,85 ¤ pro 100 ml
loading...
sofort lieferbar

Diabetiker müssen unter Umständen ihr Leben lang in Eigenregie Insulin spritzen. Diese täglichen Eingriffe können schmerzhaft und sehr mühsam sein. Besonders ältere Patienten mit eingeschränkter Sehfunktion sind mit der Handhabung des Insulinbestecks oft überfordert. Umso wichtiger ist es, diesen Patienten jede Hilfe anzubieten, die sie zur sicheren Versorgung und Verbesserung ihrer Lebensqualität benötigen.

Einmalspritzen und Kanülen für eine schmerzarme Behandlung

Kohlenhydrat-, Fett- und Glukoseverwertung im Körper werden durch eine höchst komplexe, sensible und dynamische Zusammenarbeit von Stoffwechselprozessen unterschiedlichster Organe geregelt. Dabei hat der Zufluss und Abfluss, Umbau und Abbau von Glukose einen zentralen Stellenwert und muss ständig in Balance gehalten werden, damit alle anderen Prozesse normal funktionieren können. Diabetes stört empfindlich diese Balance mit so folgenschweren Belastungen, dass der Mensch ohne medikamentöse Unterstützung nicht überleben kann.

Insulin: ein überlebenswichtiges Hormon

Das fehlende Insulin im Körper muss durch aktive Insulingaben ausgeglichen werden. Damit sollen die natürlichen Stoffwechselvorgänge wieder in Gang gebracht, diabetesbedingte Begleiterkrankungen und schwerwiegende Spätfolgen vermieden und Beschwerden, die durch die Erkrankung entstehen, gemindert werden. Die Art des Therapieschemas ist sehr individuell, je nachdem, wie sehr zum Beispiel die Erkrankung fortgeschritten ist, ob invasive Maßnahmen notwendig sind oder Tabletten noch ausreichen, zu welcher Tageszeit der Blutzucker erhöht ist, welche Begleiterkrankungen vorliegen, wie alt oder übergewichtig der Patient ist.
Die die Bedürfnisse der Patienten so unterschiedlich sind, gibt es über 100 verschiedene Insuline zu kaufen. Sie unterscheiden sich nach:
  •  Ursprung (tierisch oder synthetisch),
  •  Konzentration und
  •  Konzentration und

Richtig spritzen: die Einstichstelle

Bevor der Diabetes-Patient Insulin selbstständig spritzt, wird er umfassend von seinem Arzt oder Diabetesberater geschult. Die Einstichstelle am Körper kann, je nach Dicke, eine Bauchfalte sein (eignet sich für kurz wirkendes Insulin, da es schnell ins Blut gelangt), das Gesäß (für Verzögerungsinsulin),oder der Oberschenkel (langsamer Übertritt ins Blut). Auf jeden Fall sollte immer gleichmäßig und subkutan (unter die Haut) gespritzt und die Einstichstelle bei jeder Injektion gewechselt werden, damit das Gewebe an der Einstichstelle nicht verhärtet und dadurch die Insulinverfügbarkeit stört.

Insulininjektion: sicher und anwenderfreundlich

Je nachdem, wie stark das Unterhautfettgewebe des Patienten ausgeprägt ist, wie viel Insulin benötigt und welche Spritztechnik bevorzugt wird, bietet mediherz verschiedene Qualitäts-Kanülen an. Bei zu langen Kanülen besteht die Gefahr, dass das Insulin in den Muskel anstelle des Unterhautfettgewebes injiziert wird, was seine Wirkung deutlich beschleunigen würde. In der Regel wird die richtige Nadellänge vom Arzt oder Diabetesberater empfohlen. Alle Kanülen sind für den Einmalgebrauch konzipiert, steril verpackt und aus hochwertigem, rostfreiem Material. Ihr Schliff und die glatte Oberfläche mit sanfter Beschichtung sorgen für einen besonders schmerzarmen und sicheren Einstich. Durch das farbcodierte Ende der Lanzetten ist deutlich erkennbar, um welche Kanülenlänge es sich handelt. Bei größeren Insulindosen sollten eher längere Nadeln benutzt werden, die tiefer ins Fettgewebe spritzen. Kurze Nadeln sind für kleine Dosen geeignet

Unit 40 (U40) und Unit 100 (U100)

Insulin ist allgemein in zwei verschiedenen Konzentrationen erhältlich: Als U-40-Insulin, das pro Milliliter 40 Einheiten Insulin enthält und U-100-Insulin mit 100 Einheiten. Unsere Spritzen haben eine deutlich lesbare Skalierung, damit die geeignete Insulinkonzentration exakt dosiert werden kann und es nicht versehentlich zu einer starken Über- oder Unterdosierung kommt.

Kombinationsprodukte

Einmalspritzen mit eingeschweißter Kanüle sind besonders beliebt. Spritzen mit deutlich skaliertem Zylinder, Kolben zum blasenfreien Aufziehen und eine nahtlos eingeschweißten Kanüle wurden zu einem Gesamtprodukt miteinander kombiniert. In bewährter Art ist die Kanüle durch Facettenschliff und gleitfähiger Beschichtung schmerzarm in der Anwendung. Für U40-Insuline hat mediherz beispielsweise das Kombinationspräparat BD MICRO-FINE+ Insulinspr.1 ml U40 12,7 mm und für U100-Insuline das BD MICRO-FINE+ Insulinspr.0,3 ml U100 0,3x8 mm im Sortiment.

Insulininjektion mit Pens

Die meisten Diabetiker bevorzugen die Insulininjektion mit Pens, weil sie unkompliziert in der Handhabung, genau in der Dosierung und unauffällig-chic im öffentlichen Gebrauch sind. Speziell für Patienten mit eingeschränktem Sehvermögen ist die Dosierung durch hör- oder spürbarer Mechanik besonders komfortabel und sicher. Nach jeder Injektion sollte auch hier die Pen-Nadel gewechselt werden, damit die schmerzarme und hygienische Nutzung auch bei der nächsten Behandlung garantiert ist. Wir bieten zwei verschiedene Pen-Nadeltypen an: mit Schraubgewinde, etwa BD MICRO-FINE Ultra Pen-Nadeln 0,25x5 mm, und mit praktischer Klicktechnologie, zum Beispiel MYLIFE Clickfine Pen-Nadeln 10 mm.

Alle Produkte sind hygienisch verpackt, garantiert steril und aus hochwertigem Material. Damit sie auch im direkten Gebrauch ihre Qualität behalten, sollten sie unbedingt nach den Vorgaben auf der Verpackung gelagert werden.

Rezeptpflichtige Medikamente

Da bei rezeptpflichtigen Medikamenten das Originalrezept bei uns vorliegen muss, ist eine Bestellung über das Internet leider nicht möglich. Bitte senden Sie Ihr Rezept daher im Freiumschlag an:

Luitpold Apotheke
Postfach 1360
95148 Selbitz

Einen Freiumschlag können Sie   hier bestellen.

Aus Sicherheitsgründen erfolgt kein Versand von Medikamenten die der BTM-Verordnung sowie der Kühlkette unterliegen.

Nach Eingang und Prüfung des Rezeptes erhalten Sie Ihre Medikamente versandkostenfrei innerhalb von zwei bis drei Werktagen an Ihre angegebene Adresse zugesandt.

Preise für verschreibungspflichtige Arzneimittel

Die Preise für rezeptpflichtige Produkte unterliegen in Deutschland der sog. Preisspannenverordnung, d.h. dass die Preise gesetzlich vorgeschrieben sind und Rabatte nicht gewährt werden dürfen.

Zuzahlungen

Als deutsche Apotheke unterliegen wir deutschem Recht und müssen die gesetzlich vorgeschriebene Zuzahlung in voller Höhe berechnen.

Abrechnung mit den Krankenkassen / Krankenversicherern

  • Gesetzlich Versicherte
    Wir rechnen direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Sie erhalten eine Rechnung über die von Ihnen geleisteten Zuzahlungen, die Sie ggf. Ihrer Krankenkasse zur Beantragung einer Befreiung einreichen können.
  • Privat Versicherte
    Sie erhalten das Originalrezept und eine Kopie des Rezeptes gestempelt und unterschrieben von uns zurück. Eine Rechnung, die Sie bei Ihrem Versicherer einreichen können, liegt der Sendung bei.